Zurück zu Will Landgasthof-Hotel
GastroGuide-User: Trüffeline
hat Will Landgasthof-Hotel in 36286 Neuenstein bewertet.
vor 5 Jahren
"Wer gerne deftige Hausmannskost zu ..."

Geschrieben am 14.06.2014
Wer gerne deftige Hausmannskost zu sich nimmt, der ist hier richtig.

Früher reihten sich die Gastsstätten im Geistal aneinander wie die Perlen auf die Schnur, aber das ist längst Vergangenheit. Es haben nur einige, mit viel persönlichem Engagement geführte Familienbetriebe überlebt. Einer davon ist der Landgasthof und Hotel Will im Ortsteil Untergeis.

Das Fleisch, welches von der Chefin in der Küche verarbeitet wird, stammt aus eigener Zucht und Schlachtung und das bürgt in Hessen für Qualität und Geschmack.
Gezaubert wird in der Küche daraus gute, bodenständige Hausmannskost in Gestalt von Schnitzel, Omas Gulasch und Co. Die Kombination ist nicht immer ganz stimmig.

So hätte ich mir zu einem leckeren, pfannengebrutzelten Cordon Bleu auf der Karte die Allianz mit Pommes gewünscht statt Kroketten und zum Rahmschnitzel aus der Pfanne, welches in einer leckeren Bratensauce ertrinkt die Kroketten statt Pommes. Nunja, man kann ja problemlos umdisponieren, was auch klappt.

Der Kleks Hollandaise zum Cordon Bleu schmeckte eindeutig wie "aus dem Eimer". Über die Bratensauce möchte ich gar nicht erst spekulieren. Hauptsache es schmeckt und das hat es. Wenn man hier auf Convenient - Produkte verzichten würde, wären die Gerichte der Brüller.

Der Beilagensalat entspricht dem hessischen Kneipenstandart aus Salatblättern in Schmand, Wachsbohnen in säuerlicher Marinade, etc garniert mit einem Schnitz Tomate und zwei Scheiben Salatgurke. Muss auch manchmal sein.

Wem das noch nicht deftig genug ist, kann sich zum Schlachtekohl anmelden, der in den Wintermonaten angeboten wird.
Wer Schnitzelfan ist, der sollte freitags hier aufschlagen, da kostet das Schnitzel nur 8 €. XL und XXL - Version ab 10 €.
Dazu mundet das leckere, süffige Kreuzbergbier.

Wer zu viel davon hat, kann, wenn eines der 16 Hotelzimmer frei ist, hier nächtigen. Das DZ kostet 58 €, das Einzelzimmer habe ich nicht mehr in Erinnerung, ist aber moderat günstig so um die 40 €. Die Hotelzimmer nehme ich aber von der Beurteilung aus, weil ich sie nicht kenne. Bislang konnte ich immer noch nach Hause fahren.

Der Service ist freundlich und bodenständig.

Ordentliche drei Sternchen gibt es von mir. Wenn die Küche das verarbeitete Fleisch nicht durch Fertigsauce und Beilagenkombination degradieren würde, wären es eindeutig derer vier.