Zurück zu Ciao Mamma
GastroGuide-User: BuMü
hat Ciao Mamma in 20457 Hamburg bewertet.
vor 5 Jahren
"Gutes Restaurant - vernünftiger Service - schnelle Zubereitung des Essens."

Geschrieben am 29.01.2015
Besucht am 25.01.2015
Speicherstadt Hamburg – Restaurant reiht sich an Restaurant. Eine nahezu riesige Auswahl.
Ciao Mamma wird spätestens mit Eröffnung der Elbphilharmonie noch mehr Zulauf erhalten. Schließlich ist diese nur einen Wimpernschlag entfernt.
 
Ich besuche ein Seminar. Und der Seminaranbieter nimmt mir einen Teil der Restaurant-Auswahl ab. Zum Mittagessen werden wir eingeladen, allerdings nicht verpflichtend in ein Restaurant. Vielmehr gibt man uns eine Liste mit 15 Restaurants in der näheren Umgebung und dazu einen Gutschein in die Hand – einlösbar in allen genannten Häusern. Und darüber hinaus – Gültigkeit bis 31.12.2015… Für jeden Seminarteilnehmer sollte etwas dabei sein. Trotzdem entschied sich die gesamte Gruppe, auf Tipp von der Referentin, für Ciao Mamma. Auch der kurze Weg war dafür mit entscheidend. Kleines Fazit vorab – ein guter Tipp.
 
Gegen 13 Uhr ist das Restaurant fast voll. Trotzdem findet unsere große Gruppe einen Platz auf Anweisung des Personals genau in der Mitte des Restaurants. Die Karten werden uns gereicht.  Es gibt eine spezielle, günstige Mittagskarte beginnend mit einem gemischten Salat für 7,50€. Weiter über Nudeln, Pizza zu Pasta. Alle Gerichte unter 9,00€. Daneben auch die normale Karte – siehe www. Auch hier günstige Preise beginnend ab 3,90€ für eine Rinderkraftbrühe, Salate ab 4,80, Pasta ab 7,10€, Fleisch ab 12,50€ und Fisch ab 12,90. Alles also ganz normal. Alkoholfreie Getränke ab 2,30, offene Weine 3,50, Flaschenweine 13,90, Kaffee 2,20. Na ja, irgendwo muss ja auch Geld verdient werden, hier alles maßvoll.

Neben einem Mezzo Mix (0,2 für 2,30) entscheide ich mich heute aus der normalen Karte für Spaghetti mit Kirschtomaten, frischem Knoblauch und Pepperoni in feinem Olivenöl gebraten, garniert mit frischen Parmesankäse und Rucola. Wie das klingt.. – ob es auch so schmeckt. Wie lang ist die Wartezeit? – Das Restaurant ist voll.

Zuerst die Getränke. Gut gekühlt und gut eingeschenkt. Nur mit der Zuteilung passt es nicht so ganz. Es dauert eine Weile bis das letzte Glas vom Tablett den entsprechenden Empfänger gefunden hat. Das habe ich schon besser erlebt.

Dann das Essen. Kommt sehr zügig an den Tisch. Ist heiß, schon mal gut, und schmeckt vorzüglich. Gute Portionsgröße. Alles wirklich frisch. Vielleicht ein wenig Parmesan. Aber das überhaupt kein Grund für eine Beanstandung. Für das Geld absolut empfehlenswert.
 
Nebenan die Pizza. Schon fast überdimensioniert.  Belag? Für mich zu wenig – aber ich habe ja auch köstliche Spaghetti vor mir. Ah rechts von mir ein Fisch – oder doch nicht. Nein eine Calzone – fast schon im Monsterformat. So habe ich das selten gesehen. Die junge Frau schafft gerade mal gut die Hälfte… Geschmacklich, auch gut, wie ich erfahren durfte.

Ambiente: Laut. Für mich zu laut. Modern – das geht in Ordnung. Sauber. Toilette habe ich nicht besucht. Platzangebot für gut 30 Personen. In der Mittagszeit meist sehr voll. Reservierung ist aber möglich.
 
Bei der Bezahlung dann natürlich nur einen Bon für den gesamten Tisch. Der Kellner versucht gar nicht erst die einzelnen Positionen abzugleichen und auszustreichen. Jeder nennt sein Gericht und sein Getränk. Das war kein Problem. Beim Abziehen der 7,50€ für o.g. Gutschein dann aber einige kleine Schwierigkeiten. Es klappte trotzdem Auch ohne Taschenrechner. Schließlich kann man bei den Preisen ruhig auch mal großzügig aufrunden, oder?
 
Fazit: Essen gut bis sehr gut! Bedienung in Ordnung! Ambiente passt. Für jüngeres Publikum absolut empfehlenswert.
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.