Domino's
(1)

Berliner Platz 5, 97080 Würzburg
Lieferdienst Take Away
Zurück zu Domino's
GastroGuide-User: Kaus
hat Domino's in 97080 Würzburg bewertet.
vor 5 Jahren
"Solide Qualität zu ziemlich hohen Preisen!"
Verifiziert

Geschrieben am 10.04.2015 | Aktualisiert am 11.04.2015
Besucht am 07.04.2015
Am Dienstagabend war es mal wieder so weit. Ein Kumpel und ich wollten Pizza bestellen. Wir entschieden uns für Joey's Pizza. Der Grund hierfür war hauptsächlich, dass mein Kumpel große Stücke auf Joey's hält. Meiner Meinung nach bietet Joey's durchschnittliche Qualität, verlangt aber dafür viel zu hohe Preise. In den letzten Monaten sind die Preise nochmals gestiegen, was der Pizzaservice damit rechtfertigt, dass im Zuge des Mindestlohns die niedrigeren Preise nicht mehr zu halten waren. 

Joey's Pizza ist ein deutschlandweites Kettenunternehmen. Alleine in Bayern gibt es 24 Filialen. In Würzburg befinden sich zwei davon. Wir bestellten nun schon das vierte Mal innerhalb sieben Monaten bei der Joey's Filiale am Berliner Platz. 
Diese Bewertung steht repräsentativ für die anderen drei Bestellungen, da diese mir ein ähnliches Fazit lieferten.

Das Speisenangebot besteht hauptsächlich aus Pizzen, Salate und Pasta. Überbackene Nudelgerichte gibt es jedoch nicht. Des Weiteren lassen sich auf der Onlinekarte bzw. auf dem Flyer Pizzabrötchen, Baguette, Desserts und Getränke finden. Das war's dann auch (schon).
Pizzen, Salate und Pasta werden in drei Preiskategorien unterteilt. Eine Pizza Salami beispielsweise gehört zur günstigsten Kategorie "Die Traditionellen". In der Größe Large (32 cm) kostet diese 10,49 Euro. Die großen Pizzen aus der Kategorie "Die Bestseller" (z.B. Pizza "Lucca" mit Schinken, Salami und Champignons) kosten 11,99 Euro, große Pizzen aus der Kategorie "Die Feinschmecker", aus der wir heute unsere Pizza wählten, 13,99 Euro. Die Salate schlagen mit Preisen zwischen 5,99 Euro bis 8,49 Euro und die Nudelgerichte mit Preisen zwischen  6,99 Euro und 8,99 Euro zu Buche.
Die Pizzen können allerdings auch selbst frei zusammengestellt werden. 
Des Weiteren gibt es monatlich wechselnde Specials. Momentan (April 2015) ist das Motto der Aktion "Vom Gaucho auf die Coucho". Passend dazu werden zwei Pizzen mit Rindersteak-Streifen von Angus-Rind aus Uruguay und mit größtenteils anderen südamerikanischen Zutaten angeboten. 
Von 11 bis 16 Uhr werden ausgewählte Gerichte zu einem günstigeren Mittagspreis angeboten.
Anmerken möchte ich noch, dass die Preise nicht einheitlich sind und von Filiale zu Filiale variieren. Beim Joey's in Coburg sind beispielsweise die Preise für die großen Pizzen um 50 Cent niedriger.

Nun zu unserer diesmaligen Bestellung:

Wir entschieden uns zweimal für die Pizzabrötchen mit Hinterschinken und Käse gefüllt (Sechs Stück zum Preis von 3,99 Euro) als Vorspeise, da wir diese noch nie gegessen hatten, und wollten uns anschließend eine mittlere Pizza "Conchita" teilen. Diese gehört - wie oben schon erwähnt - der Preiskategorie "Die Feinschmecker" an und kostet in der Größe Medium (28 cm) 10,99 Euro. Die Pizza "Conchita" besteht neben dem Teig und dem Käse (Mischung aus Gouda und Mozarella) aus BBQ-Sauce, Rinderhack, Bacon, roten Zwiebeln und extra Mozzarella. Anstelle der BBQ-Sauce wählten wir Tomatensauce und die roten Zwiebeln bestellten wir auf Wunsch meines Kumpels ab. Dies war kein Problem und wirkte sich nicht auf den Preis aus.
Wir riefen um 20.20 Uhr telefonisch an und gaben unsere Bestellung auf. Eine halbe Stunde sollte es laut den Angaben des Joey's Mitarbeiters dauern. Solange dauerte es nicht einmal, denn um 20.45 war die Lieferung da. Wir zahlten den Betrag von 18,97 Euro per EC-Karte.
Über die Pizzabrötchen waren wir erstaunt. Diese waren kleiner als erwartet. Sie hatten in etwa die Größe von einem Überraschungs-Ei. Außerdem schmeckten diese nach fast nichts. Die aus Käse und Schinken bestehende Füllung war kaum vorhanden. Eigentlich schmeckten sie fast ausschließlich nach Teig, der zudem beim Kauen im Mund immer mehr wurde. Ohne ein Getränk waren diese nicht hinunterzubekommen. Ich hatte aus unerfindlichen Gründen trotzdem Gefallen an den Pizzabrötchen gefunden, während mein Kumpel sie verschmähte und mir vier seiner sechs Pizzabrötchen überließ.
Die Pizza "Conchita" war sehr fettig, was aufgrund der Zutatenzusammenstellung nicht anders zu erwarten war. Man muss schon einen merkwürdigen Geschmack haben, damit einem eine Pizza mit Hackfleisch, Bacon und Mozzarella mundet. Uns schmeckte sie recht gut, auch wenn bei jedem Bissen in die Pizza das Fett über die Lippen und die Finger lief. Die Pizza war gut gewürzt und Hack, Bacon und der Käse in sich stimmig. 
Pizza und Pizzabrötchen waren zum Zeitpunkt der Lieferung noch richtig schön heiß.

Fazit (aus den vier Bestellungen):

Joey's liefert eine angemessene und zuverlässige Qualität, verlangt dafür aber einen zu hohen Preis. Eine große Salami-Pizza zum Preis von 10,99 Euro ist im Vergleich zur Konkurrenz meines Erachtens nach zu teuer. 

3 - wenn es sich ergibt wieder

(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder - nach "Küchenreise")
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
keine Wertung
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lavandula und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.