Waldmeister
(1)

Burkhardtsmühle 2/1, 71111 Waldenbuch
Cafe Biergarten Ausflugsziel
Zurück zu Waldmeister
GastroGuide-User: Minitar
hat Waldmeister in 71111 Waldenbuch bewertet.
vor 5 Jahren
"Biergarten mit total nettem Service"

Geschrieben am 18.10.2014
Das Waldmeister liegt am Ende des Siebenmühlentales, gleichermaßen verkehrsgünstig wie malerisch. Ein großzügiger Parkplatz vor der Türe lädt auch Wanderer zum Parken ein. Ausserdem führen hier Radwege vorbei. Man sieht auch immer Jogger und Nordic-Walker, sowie Familien und Spaziergänger, die hier vorbeikommen und einkehren. Sogar eine eigene Bushaltestelle (Burkhardtsmühle) gibt es direkt vor der Türe. Das Lokal hat auch eine E-Bike-Ladestelle. Und einen attraktiven Kinderspielplatz.

Schön,dass Waldenbuch nicht nur Ritter-Sport zu bieten hat. Das Waldmeister wird sehr liebevoll von der Fam. Vetter geführt. Der Service ist sehr flexibel, kundenorientiert und überaus freundlich. Das Lokal hat sowohl einen gemütlichen Innenbereich als auch einen riesigen Biergarten mit Selbstbedienung. Deftiges, gutbürgerliches Angebot: Fleischkäse mit Kartoffelsalat, Schinkenwurst, Currywurst, Obatzter, Käseplatte, Wurstsalat, Salattteller, Wilde Kartoffeln, Spätzle mit Soß etc. Dazu wechselnde Tagesgerichte.
Bei der Bestellung wird man sehr differenziert und kenntnisreich beraten. Als Vegetarier wollte ich heute Linsen mit Spätzle, erfuhr dann jedoch, dass zum Kochen Speck mitgegart wurde. Danke für den Hinweis! Auch für kleine Sonderwünsche und Änderungen hat man immer ein offenes Ohr. Für Kinder gibt es auch altersgereichte kleine Gerichte, wie die Spätzle mit Soß.
Bei der Bestellung erhält man einen Bon und nach etwa 10 Minuten wird man aufgerufen. Gute Handhabung: ordert eine Familie oder eine Gruppe mehrere Gerichte, so hat die Gesamtbestellung eine einheitliche Nummer. Die Auslieferung erfolgt dann immer komplett. Die Gerichte werden sehr schön und appetitlich angerichtet. Wir hatten heute eine Käseplatte (7,80 Euro) auf einem formschönen Holzteller, mit dreierlei Käsesorten, sowie Obatztem und Kräuterfrischkäse, sowie aufgeschnittenen Zwiebeln und Gurken und Tomaten. War alles ganz frisch. Bei der Currywurst (5 Euro) wurde ein problemloser Beilagenwechsel realisiert: Wilde Kartoffeln statt Pommes. Das Rotweinschorle war kräftig und großzügig eingeschenkt, das Weizen perlend und prickelnd (Biere von mehreren Brauereien, auch alkoholfrei).
Am heutigen, sonnigen Samstagnachmittag war das Waldmeister sehr gut besucht, vor allem von Familien und Wandergruppen. Trotzdem bekamen wir problemlos einen Platz. Draussen sitzt man ganz rustikal auf Holzbänken, teilweise unter Bäumen, und isst von Holztischen. In der Biergartensaison von März bis Oktober ist 7 Tage die Woche geöffnet.