Zurück zu Cedric's Restaurant
GastroGuide-User: PetraIO
hat Cedric's Restaurant in 40882 Ratingen bewertet.
vor 3 Jahren
"Eine runde Sache – der runde Geburtstag im Cedrics"
Verifiziert

Geschrieben am 08.01.2017
Besucht am 17.12.2016 Besuchszeit: Abendessen 30 Personen
 
Es ist nicht unbedingt schön, um die Weihnachtszeit Geburtstag zu feiern. Ca. 10 Monate im Voraus wurde für die Feier mit 30 Personen reserviert, dies war auch gut so. Denn am letzten Samstag vor Heilig Abend war das Haus komplett ausgebucht.

Ich dufte leicht beratend an diesem Fest mitwirken, und natürlich auch kräftig mitfeiern!

Das Cedrics liegt verkehrsgünstig. Flughafen Düsseldorf, A44, A3, A52 – alles vor der Türe. Wie auch reichlich Parkplätze, lediglich durch die Straße getrennt. Gehbehindertengerecht ist das Cedrics nicht. Wenige Stufen sind am Eingang zu überwinden.

Das Personal hatte den separaten Raum der Feier schön hergerichtet. Die Tische sauber eingedeckt, die Bestuhlung nicht zu eng. Stehtische für den lockeren Sektempfang und auch an den Geschenketisch hatte man gedacht.

Überhaupt: Das Cedrics zur Weihnachtszeit ist eine Augenweide. Meine zwei vorherigen Besuche waren im Sommer (schöne, ruhige Außenterrasse) und im Februar. Beide Besuche übrigens sehr überzeugend, sowohl Küchen- als auch Serviceleistung. Zur Weihnachtszeit macht das Cedrics aber noch mehr Eindruck. Die Weihnachtsdekoration und –beleuchtung ist absolut stilvolll!
Weihnachtsstimmung

Das Haus ist top gepflegt und selbst den Toiletten war zur späten Stunde keine Defizite anzumerken.

Wir wurden freundlich empfangen, der Gastgeber, sprich das Geburtstagskind noch nach seinen Wünschen zur Zeitplanung befragt. Nach und nach trudelten die gut gelaunten Gäste ein. Die Begrüßung nahm etwas Zeit in Anspruch.

Nachdem jeder seinen Platz gefunden hatte, wurden die Antipastiplatten als Tischbuffett serviert:
Tomate mit Mozzarella und frischem Basilikum.
 Hausgemachte Antipasti
Räucherlachs mit Reibekuchen und Dill-Senf-Sauce.
Feldsalat mit gebratenen Champignons und Speckstreifen an Honig-Vinaigrette
Champignonköpfe überbacken mit Blattspinat und Käse.
Ofenfrische Baguettes, Aioli und Butter.

Das war alles ganz nett, aber ein klassisches Buffet im freien Nebenraum wäre im Handling einfacher gewesen. So wurden die schön angerichteten Platten herum gereicht und es entstand doch ziemlich Unruhe am Tisch. Außerdem mussten die Platten schön waagerecht gehalten werden, damit die Saucen /Vinaigrette u. s. w. sich nicht einen anderen Weg sucht. Überzeugt haben die vielfältigen Leckereien durchaus.
selbst gewählte Antipasti

Fünf Hauptspeisen standen zur Wahl und wurden vorab bei den Gästen abgefragt.
Menü zur Wahl

Mein Mann und ich entschieden uns für das Lachsfilet. Nach angenehmer Wartezeit servierte die freundliche Servicemannschaft  routiniert die gewünschten Fleisch- oder Fischgerichte. Dies ging sehr fließend und ohne Hektik, gleichzeitig  die Beilagen auf den Tischen bereit gestellt. Das sah alles gut aus und schmeckte auch so. Unser Lachs hätte minimal früher aus dem Ofen gekonnt, aber dies ist bei voll besetztem Haus absolut zu entschuldigen.
Unsere Wahl: Lachs mit Hummersauce

Der Zwiebelrostbraten stand an unserem Tisch hoch im Kurs und erntete viel Lob. Jeder Gast schien zufrieden zu sein und war es hoffentlich auch.

Das Dessert wurde dann doch als Buffet im Nebenraum angerichtet. Warum dies nun im Nebenraum erfolgte, erschloss sich mir nicht so ganz.
Nebenraum
Auf jeden Fall haben mein Mann und ich das Dessert verpasst. Der Kaiserschmarrn war schnell ausverkauft also war er wohl richtig gut. Es wurde sofort angeboten aufzufüllen, war aber wirklich nicht nötig. Wir waren gut gesättigt und die Weihnachtsvöllerei stand ja direkt vor der Tür! 

Das komplette Menü wurde mit € 34,00 pro Person abgerechnet.

Geschätzt wurden hier an diesem Abend gut über 100 Gäste bewirtet. Das gut temperierte Schlüssel-Alt schmeckte wunderbar.
Lecker :-) Alt
Auch die ausgewählten Weine fanden reichlich Abnehmer.

Am gut geschulten Personal wurde nicht gespart im Cedrics. Bis zum letzen Gast (Geburtstagskind und wir:-) ) war immer jemand freundlich und aufmerksam zur Stelle.

Stress gab es sicherlich nicht zu knapp für Küche und Service – gemerkt hat man dies als Gast nicht! Geschätzt waren an diesem Abend im Cedrics sicherlich gut über 100 Gäste zu bewirten.

Nach der Feier zum Cedrics raus, über den Hof und ab ins Bett im Haus Kronenthal! Feiern und schlafen in einem Gebäudekomplex, einfach nur angenehm und praktisch und mit gemeinsamen Familienfrühstück.
 
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 27 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.