Zurück zu Landgasthaus Baisieper Hof
GastroGuide-User: Playa20202
hat Landgasthaus Baisieper Hof in 42859 Remscheid bewertet.
vor 6 Jahren
"Gutbürgerliche Küche im idyllischen Baisiepen"

Geschrieben am 11.02.2015
Besucht am 17.05.2014
Allgemein:

Ich war zwar seit einigen Monaten nicht mehr hier speisen, allerdings ist der Baisieper Hof häufig erste Wahl bei Geburtstagen der Großmutter oder wenn man einmal Hunger auf die gutbürgerliche Küche hat. Ich habe das Restaurant im letzten Jahr mehrmals besucht und erinnere mich noch sehr gut an die Speisen. Dennoch werde ich die Bewertung etwas allgemeiner halten. 

Der Baisieper Hof liegt etwas versteckt im Tal, wer zum ersten Mal  hier essen möchte muss gut auf das Schild an der Straße achten. Direkt am Haus gibt es Parkplätze. Wie eingangs erwähnt hat sich das Restaurant auf klassische Gerichte spezialisiert wie Schnitzel, Krüstchen oder Rumpsteak. Natürlich gibt es auch Fisch und Salate. 

Der Service:

Der Service wird in der Regel von der Dame des Hauses übernommen (so glaube ich jedenfalls). Diese ist ausgesprochen aufmerksam, liebenswürdig und zuvorkommend. Den Herrn des Hauses sieht man selten, da er in der Küche ist. Man hört ihn allerdings wenn man ein Schnitzel bestellt (dann wird nämlich ordentlich geklopft in der Küche). Getränke kommen immer schnell und sind kalt. Die Karten werden zum Tisch gebracht, Getränke werden aufgenommen und aufmerksam bemerkt wenn sich ein Glas (vornehmlich das Bierglas) dem Ende zuneigt. Man fühlt sich wirklich ausgesprochen wohl und gut behandelt. 

Das Essen: 

Wir waren vor vielen Jahren einmal dort essen, ich meine der Anlass wär die Konfirmation meiner Cousine gewesen. Damals sagte mein Vater: "Hier gehen wir nicht mehr hin, der benutzt Fertigsaucen". Mein Vater ist ein sehr Saucenorientierter Mensch (zurecht ;-) ) 
Also also vor einiger Zeit die Entscheidung getroffen wurde "doch nochmal in den Baisieper Hof zu gehen" hielt sich die Begeisterung zunächst in Grenzen. Umso positiver war dann die Überraschung:
Allgemein lässt sich sagen, dass das Essen qualitativ stark zugenommen hat. Es scheint als habe der Koch wieder Spaß an seiner Arbeit gefunden. Frische leckere Schnitzel, knusprig und saftig zugleich. Lecker abgeschmeckte Saucen (eventuell manchmal minimal zu dickflüssig) und eine angenehme und appetitliche Präsentation auf den Tellern. Mir hat es jedenfalls gut geschmeckt und mein Vater war ebenso beeindruckt, ob der neuen Saucenkunst. 

Der Allgemeine Preisrahmen liegt zwischen 9,50 (Einfaches Schnitzel) bis ca. 20 Euro (Rumpsteak).
Vorspeisen kann man wählen, ist aber mit der üppigen Hauptspeise nicht unbedingt notwendig. 
Als Suppenvorspeise kann man zwischen Franz. Zwiebelsuppe und Knoblauchsuppe wählen. Habe einmal die Knoblauchsuppe gegessen, die war auch okay, aber nichts besonderes. Hier wäre es ggf. empfehlenswert wenn man passend zum Restaurant eine Bergische Kartoffelsuppe anbietet. 
Es gibt auch immer wieder Saisonal wechselnde Gerichte (z.B. in einem Monat dann Spareribs)

Bei meinem letzten Besuch habe ich das Pfefferschnitzel gegessen (12,50 Euro). Dazu bekommt man vorab einen leckeren und frischen Beilagensalat mit einem leckeren Joghurtsößchen. Der Beilagensalat ist für mich überdurchschnittlich da auf Präsentation und Zutaten geachtet wird, sehr liebevoll und auch lecker. Das Schnitzel war knusprig gebraten und innen saftig. Die Sauce war angenehm scharf und mit Pfefferkörnern versehen. Habe als Beilage Bratkartoffeln statt Pommes gewählt. Die waren ebenfalls lecker und klassisch mit Speck und Zwiebeln angemacht. Ein wirklich stimmiges Essen zu einem absolut fairen Preis. Die Portion ist wirklich gut und macht satt, ist aber nicht überladen. 
Meine Freundin hatte einen Norwegischen Salatteller bestellt (war damals ein Saisonmenü). Ich hatte nicht allzu viel erwartet und war überrascht als der Teller kam. Ein wirklich riesiger Teller mit Lachs und Garnelen. Meine Freundin war begeistert und es hat ihr auch sehr gut geschmeckt. Auch allen anderen Gästen am Tisch hat es wirklich gut geschmeckt. 
Fazit: Die Küche hat sich wirklich sehr gut entwickelt. Die Karte ist sehr reduziert, dies bemerkt man jedoch an der guten Qualität der Speisen. Lieber eine kleinere Karte und dafür gute Küche als jemand der 100 Gerichte hat und alles schmeckt gleich. Wer ein gutes Schnitzel essen möchte oder ein leckeres Steak ist hier richtig. Verbesserung sehe ich bei der Auswahl der Vorspeisen (gebackenen Camenbert mit Preiselbeeren, muss nicht sein ist auch TK Ware) oder eben der Suppen. Dessert gibt es auch, allerdings ist dies nicht die Spezialität des Hauses. 

Ambiente: Der Baisieper Hof ist wirklich schön gelegen, mitten im Grünen des Bergischen Landes. Nicht weit weg stehen Pferde auf der Koppel und es ist wirklich ein Landgasthof-Name ist Programm! Das Restaurant ist im Innenraum eingerichtet wie das Wohnzimmer meiner Oma. Das ist nicht mal negativ gemeint, es passt zum Restaurant, ist trotzdem etwas altbacken aber nicht ungemütlich. Im Sommer kann man auch auf der Terrasse platz nehmen die einen herrlichen Blick ins Tal verspricht und auch hält. 
Im Keller des Hauses, wo sich auch die Waschräume befinden, ist auch noch eine Kegelbahn. Die hab ich jedoch noch nie benutzt. Wer jedoch einmal lust auf einen bunten Kegelabend hat: Hier kann man auch Kegeln! ;-)

Sauberkeit: Das Restaurant ist ausnahmslos sehr sauber, da gibt es nichts zu beanstanden. 

PLV und Fazit:

Das Preis-Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach als wirklich gut zu bewerten. 12,50 EUR für ein reichliches und leckeres Schnitzelgericht mit guten Beilagen und Salat ist absolut fair, sogar preiswert. Dies trifft auch auf die anderen Gerichte zu die ich bisher gegessen habe oder zumindest Bekannte am Tisch bestellt haben. 
Einen Verbesserungsvorschlag habe ich allerdings noch an das Restaurant: Wer sich vorab über ein Restaurant informiert nutzt gerne die Internetseite, auch um in die Speisekarte zu schauen. Hier wäre es wirklich sehr hilfreich, wenn man die Speisekarte nicht in drei Word-Dateien hochlädt und durchnummeriert sondern einfach eine schöne PDF Datei "Speisekarte". Ist wesentlich aufgeräumter und professioneller. Dies jedoch nur am Rande und ist meine persönliche Wahrnehmung. Ich kann den Baisieper Hof jedem Freund der gutbürgerlichen Küche wärmstens ans Herz legen. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


First und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.