Adria
(1)

Koblenzer Str. 1, 56130 Bad Ems
Restaurant Hotel Biergarten
Zurück zu Adria
GastroGuide-User: Bernie-Bo
hat Adria in 56130 Bad Ems bewertet.
vor 5 Jahren
"Leckere Speisen bei sehr netten Gastgebern"
Verifiziert

Geschrieben am 17.12.2016 | Aktualisiert am 18.12.2016
Besucht am 16.12.2016 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 13 EUR
Meine Cevapcici Tour ist lange noch nicht beendet. Leider schaffe ich es z.Zt. zeitlich nicht immer, regelmäßig neue Bewertungen zu schreiben. Einige sind somit in letzter Zeit etwas auf der Strecke geblieben, doch ich gelobe Besserung.
Gestern Mittag bekomme ich noch plötzlich ein wichtigen Geschäftstermin für 18:30 Uhr. Oh Schreck, wo führt es mich heute noch hin ? Nach Bad Ems und meine Laune wurde schon wieder besser, da ich direkt an das Restaurant Adria gedacht habe. Die Frauen haben bereits seit Einbruch der Dunkelheit ihren Spaß auf dem Weihnachtsmarkt unserer Heimatstadt, bzw. lassen sie sich den Glühwein schmecken (wie ich es zwischenzeitlich per Handy erfahren habe). Ein Schelm der sich dabei etwas Böses denkt. Gegen 19:00 Uhr war ich mit meinem Geschäftstermin bereits durch und steuerte gezielt das Hotel Restaurant Adria - Kroatien an, welches bereits seit über 45 Jahren von der Betreiberfamilie Bandur geführt wird. Dieses Restaurant wird von mir / uns bereits seit vielen Jahren so ca. 2x im Jahr besucht, wenn es sich örtlich bedingt so ergibt. Im Sommer kann man auch schön im historischen Pavillon (dieser ist auf der HP auch ersichtlich) draußen neben dem Restaurant sitzen und speisen.
Das Restaurant befindet sich in einer Einbahnstraße, in der sich nur 4 Parkplätze im Bereich des Restaurant befinden. Wenn man aber an der Kreuzung zuvor Richtung der Lahn fährt, befinden sich sofort auf der rechten Seite gegenüber dem Rewe Markt genügend Parkplätze /  nur 1 bis 2 Minuten Fußweg.

Das Lokal ist mit den typischen Rundbögen eingerichtet, doch durch die Bilder an den Wänden und durch die anderen Accessoires, fühlt man sich dort direkt wohl. Die Tische sind mit jeweils zwei Stoff Tischdecken eingedeckt, einer Kerze, Salz- / Pfefferstreuer sowie aufgerichtete weiße Papierservierten. Das Lokal war bisher (auch gestern) immer tadellos gepflegt und auch die Herren Toiletten waren picobello sauber (keine Sorge, die Damen Toilette besuche ich nicht).
Ich wurde wieder einmal sehr freundlich begrüßt und durfte mir einen freien Tisch aussuchen. Es wurde mir ganz zügig eine Speisekarte in Lederummantelung gereicht, worin die typischen kroatischen Klassiker und diverse Fisch, Steak und internationale Speisen aufgeführt sind.

Meine gestrige Wahl bestand aus einer Coca Cola 0,4l für 3.-€ und einmal den kroatischen Klassiker Cevapcici mit einem leicht abgeänderten Salat für 10,90€. Die Coca Cola wurde mir in Windeseile gut temperiert serviert incl. dem Besteck. Das Besteck wird hier immer erst mit der ersten Getränkerunde für die passende Personenzahl eingedeckt . Nach kurzer Wartezeit wurde mir mein abgeänderter Salat zu meiner Zufriedenheit serviert. Die Zutaten waren frisch und lecker, beim Krautsalat hat mir etwas der Pep gefehlt. Das nicht zu großzügige Joghurt Dressing war meiner Meinung nach aber nicht selbst gemacht.

Nach angenehmer Wartezeit wurde mir dann mein Cevapcici Teller Cevapcici Teller serviert. Auf dem Teller befanden sich 7 Cevapcici, Pommes Frites und eine ausreichende Menge Djuwetsch Reis. Weiterhin bekommt man hier noch auf einem extra Teller zwei Schälchen mit 1x Ajvar (recht süßlich - leider nicht scharf) und 1x mit etwas süßlichen Zwiebeln serviert. Eigentlich eine klasse Sache, zumal manche Gäste keine Zwiebeln oder Ajvar mögen und sich somit diese beiden Zutaten nach Wunsch auf dem Teller selbst zufügen können (bei mir waren natürlich beide anschließen leer). Die Cevapcici waren sehr lecker und hatten auch eine schöne Knobi Note. Die Pommes waren auch nicht zu beanstanden und der Djuwetsch Reis war nicht verkocht und schmeckte mir auch ganz gut, allerdings hätte dieser noch etwas heißer sein dürfen. Jammern auf hohen Niveau. Für das Essen gibt es somit heute gerechte 4 Sterne.

Das Personal ist hier stetig um das Wohl der Gäste bemüht, berät auch sehr gut in Weinfragen (habe es am Nebentisch gestern wieder selbst mitbekommen), ist sehr freundlich - nicht so aufdringlich und hat die Gäste immer im Auge. Es wird zwischendurch auch dezent hinterfragt, ob alles zur Zufriedenheit wäre.

Nach dem Essen habe ich dann um die Rechnung gebeten. Ich wurde nett gefragt, ob es noch ein kalter Sliwowitz oder Julischka vom Haus sein dürfte. Auf Grund der noch längeren Heimfahrt, entschied ich mich für einen Julischka. Dieser wurde mir dann zügig mit einem vernünftigen Kassenbeleg serviert. Nach der Bezahlung wurde ich nett verabschiedet und es ging gut gesättigt auf die ca. 200km lange Heimreise.

Fazit: Bisher wurde ich hier noch nie enttäuscht und ich kehre hier immer wieder gerne ein. Freunde der kroatischen Küche können hier bedenkenlos lecker speisen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 32 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 31 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.