Zurück zu El Mosquito im Wacholderhäuschen
GastroGuide-User: WupGadget
hat El Mosquito im Wacholderhäuschen in 58135 Hagen bewertet.
vor 3 Jahren
"Gutes Mexikanisches Restaurant"
Verifiziert

Geschrieben am 02.08.2016
Besucht am 30.07.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 51 EUR
Das El Mosquito im Wachholderhäuschen befindet sich in der Berliner Straße 90
D-58135 Hagen, direkt im Wohngebiet Hagen Haspe .
Dies war mein 3. Besuch in diesem Restaurant das erste Mal allerdings befand sich das El Mosquito noch in der Fußgängerzone in Hagen-Haspe. Ich war lange nicht mehr dort und war gespannt wie es sich entwickelt hat. Es war recht Leer was mit Sicherheit an den Sommerferien lag. Reservierung ist möglich war aber an diesem Tag nicht nötig.

 
Einrichtung       
Das Restaurant ist alt rustikal mit einem kleinen mexikanischen tatsch ein paar Verzierungen an den Wänden wie ein paar Geckos, Kakteen, Sombreros und angedeuteten blanken Ziegelsteinen alles recht einfach gehalten. Ein paar Pflanzen zieren das innere und sehr schön geformten Fenstern das Wacholderhäuschen ist von außen sehr schönes geschiefertes Gebäude.
Das Lokal macht einen Sauberen und gepflegten gesamt Eindruck.
 
Webpräsenz
Aus meiner Sicht überarbeitungsbedürftig leider ist das El Mosquito im Wachholderhäuschen nur über http://www.essenceonline.de/ oder über ihre nur spärlich gepflegte Facebook Seite zu finden https://www.facebook.com/mosquitoonline/. Eine Speisekarte findet man auf beiden Seiten leider vergeblich ich befürchte das El Mosquito wird hier nur stiefmütterlich behandelt. Man findet hier nur Neuigkeiten und Speisekarten vom Essence auch eine Reservierung des El mosquito ist nicht möglich oder ich habe es nicht gefunden kann ja sein. Ich würde empfehlen einen eigenen Bereich auf der Webseite einzurichten oder eine separate Webseite einzurichten und dann entsprechend zu verlinken.
Zum Essen    
Das El Mosquito im Wachholderhäuschen mit hauptsächlich Mexikanischen Speisen Texmex Küche aber auch zu meiner Verwunderung 2 Gyros Gerichte wo ich finde das sollte man noch mal überdenken ob das Sinn macht und gefragt ist. Es gibt Mexikanische Vorspeisen wie z.B. Nachos, Mozzarella Sticks, Quesada (mit Käse gefüllte Tortillas) und unter anderem einen großen gemischten Vorspeisen Teller mit verschiedensten Spezialitäten. Was ich allerdings vermisse sind Jalapeno Popper da es eh TK Ware ist nimmt es nicht viel Platz und Arbeit in Anspruch bitte mal überlegen ob ihr das nicht anbieten könnt. Als Hauptspeise gibt es als mexikanisch typische Speisen wie z.B. Fajita (Tortilla wahlweise gefüllt mit Geflügel, Schwein, Rind und Gemüse), Chili Con Carne, Burritos (Tortillas gefüllt mit Hackfleisch und Gemüse) und vieles mehr für die Kinder gibt es Chicken Nuggets oder auch Schnitzel. Bei den meisten Hauptspeise ist ein kleiner beilagen Salat dabei und meist 1 oder 2 Dips teilweise nach Wahl. Man kann auch Dips zusätzlich bestellen es gibt unter anderem Chilli (sehr Scharf) Guacamole, Grüne Tomaten…. die Dips sind sehr schmackhaft und höchst wahrscheinlich alles selbst gemacht allerdings finde ich sie mit 0,90 € recht teuer ich gehe von einem Materialeinsatz von 0,10 € aus da sollte die Portion nicht mehr wie 0,50 € kosten.
Ich hatte als Vorspeise die Quesada sehr gute Portion sehr lecker auch der Preis ist in Ordnung 5,95€. Achtung den Anweisungen des Personal ist folge zu Leisten die Teller sind immer sehr heiß, wird aber auch immer drauf hingewiesen was ich sehr gut finde, wie schnell hat man sich verbrannt. Als Vorspeise hatte ich die Chimichanga (Weizentortilla gefüllt mit Rinderhack, Zwiebeln, Mais, Tomaten,
 
Paprika, Zucchini, Bohnen & mit Käse überbacken.) nicht wie auf der Speisekarte mit Reis sondern mit Pommes bzw. Steak Fries die Steak Fries wurde mir sogar von der Bedienung Angeboten und wurden auch nicht extra berechnet. Die Portion war sehr groß und sehr Schmackhaft den Preis fand ich jetzt allerdings mit 13,95€ etwa um 1,00 € zu hoch. Im Gegensatz zu den Vorspeisen finde ich die Hauptspeisen durchweg um ca. 1,00€ zu hoch. Die Chimichanga war frisch und selbst gemacht. Vorab  gab es einen kleinen beilagen Salat auch frisch zubereitet und sehr lecker. Auch die Hauptspeisen werden sehr heiß serviert und das ist auch gut so es wird auch extra noch mal drauf hingewiesen das die Teller sehr heiß sind, großes Plus.
Verschiedene Desserts gibt es auch ich weiß aber leider nicht mehr was, auch kann ich hierzu nicht mehr sagen da ich keinen Dessert hatte war einfach satt.
Alles im allem war ich mit den Speisen sehr zufrieden.
Getränke  
 
Angeboten werden jede Menge nicht alkoholische Getränke von Cola bis Kaffee. Mittelgroße Cocktail und Longdrink Auswahl. Die üblichen Cocktails wie Caipirinha, Tequila Sunrise, Sex on the Beach …. Was ich leider Vermisst habe waren Magaritas. Ich finde Cocktails aus dem Mexikanischen Nationalgetränk Tequila gehören einfach in ein Mexikanisches Lokal würde mich freuen wenn noch seinen weg auf die Karte finden würde. Die Preise der Cocktail liegen so um die 5,50€ finde ich ganz passabel in der Happy Hour kosten Ausgewählte Cocktails nur 4,00€. Ich habe einen Caipirinha getrunken schade war nur hier war für mein Empfinden zu viel Cachaça drin und der Zucker hat sich so gut wie noch gar nicht aufgelöst obwohl ich vorher noch kräftig gerührt habe. Daher bestand mein erster Schluck aus jede Menge Rohrzucker und Cachaça. Bin dann auf Bier Bitburger umgestiegen wird Angeboten als 0,30 L zu 2,50€ und 0,50 L zu 3,90€ was ich für sehr preiswert empfinde.
Leider keine Auswahl an erlesenen Whiskey was auch nicht sein muss und in einen Mexikanischen Lokkal nicht erwartet wird.
 
Personal
Sehr freundlich sehr Aufmerksam passend gekleidet und als Personal zu erkennen.
Am Personal gab es nichts auszusetzen im Gegenteil sehr zuvorkommend 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Jens und 4 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.