Zurück zu Valentino
GastroGuide-User: TotalLecksch
hat Valentino in 72622 Nürtingen bewertet.
vor 5 Jahren
"Bestes Gemüsebuffet"

Geschrieben am 18.02.2015
Besucht am 19.01.2014
Gestern besuchten wir das "Valentino", den fast schon legendären Italiener in Nürtingen. Eine feste Institution, schon seit Jahrzehnten und immer noch die selbe Betreiberfamilie.

Parkplätze vor dem Ristorante, sind knapp bemessen. Es gibt ein gebührenpflichtiges Parkhaus in der Strasse, etwa hundert Meter weiter oben, das breite Parkplätze, für "schwäbische Heiligtümer" mit und ohne Stern anbietet.
Empfangen wurden wir von einer Signora, wie immer verhalten freundlich, aber auch streng reserviert. Der junge Kellner, führte uns zu unserem reservierten Rund-Tisch, in der Ecke, an dem unser vierbeiniges Familienmitglied, unterm Tisch auch Platz hatte.
Wir saßen eine angenehme Zeit, nicht zu kurz und auch nicht zu lang, bis wir die Karten bekommen hatten.
Wir hatten sie auch tatsächlich zuerst in unseren Händen, bevor die Frage nach einem Aperitiv kam.
Wir orderten ein Glas "Spumante Brut" aus dem Veneto von Menotti - perlend, also frisch geöffnet und kühl - sehr guter klassischer Einstieg in den kulinarischen Abend....ich stelle mir vor, er wäre auch ein guter Einstieg , sonst wo....
Bedienung
Hier muß ich sagen, daß der junge Mann im Service, der uns auch im Spätsommer letztes Jahr bediente, seit dem damaligen Besuch, etwas mehr spricht, etwas mehr Kontakt sucht - etwas (!), bekomme ich gerade von meiner Frau gemässigt.
Er ist zurückhaltend-freundlich. Am Gemüsebuffet kennt er jedes Gemüse und zeigt auch ein wenig Wein-Kompetenz.
Ansonsten hilft die Signora im Service mit und auch der Chef und Koch kommt mit heißen Gerichten schn mal aus seiner Wirkungsstätte um auszuhelfen.
Anfangs (ca. 19.30 Uhr) waren wir fast allein, dann kommen aber viele Gäste und es wird fast voll. Jetzt kommen beide Servicekräfte auch in Arbeit. Jetzt dauert es im Service ein wenig länger- aber erträglich länger.
Das Essen
Wir "schnabbulierten" als Vorspeise:
- 2x Gemüsevariationen vom Bufett je 10,90
- Vellutata Pomodoro (Suppe)-5,90
- Stracciatella Romana (Suppe)- 5.-
Hauptspeisen:
- Penne alla Norma 11,50
- 2x Spaghetti Cacio e Pepe- je 10,90
- Geretto Agnello ( Lammhaxe mit gegrilltem Gemüse, Linsensoße und Rosmarinkartoffeln) - 18,50
Dessert,passte bei keinem, keines mehr rein-
obwohl ich an Uli Keuler dachte : " Ja jetzt zwängsch de halt a weng"- nahm dann doch keins, obwohl sehr gut aussah , was am Nebentisch serviert wurde.
3 Espressi : sehr schöne Crema und gute Bohne -je 2,50
Vini:
- Alhambra Bianco di Sizilia (Bio) 0,2l.- 5,50
- Syrah di Sizilia - gleicher Erzeuger 0,2l - 6.-
Speisequalität:
Tolle Lammkeule sehr gut gewürzt und zart. Verging geradezu am Knochen schon.
Pasta sehr gut wie immer.
Bei der  Vorspeise hätte ich mir beim Gemüse kein "süsssaures Olivengehacktes" nehmen sollen- war aber nur nicht mein Ding- qualitativ sehr gut...
Die Auberginen waren toll, durchgegrillt und gut gewürzt.
Das Ambiente
Viele Kerzen am Fenster, weisse Tischdecken und Stoffservietten in weiss- klassisch gehalten.
Gutes Besteck, einer italienischen Manufaktur - leider ohne lesbaren Namen. Teller sehr ansprechend im Design.
Schöne Deko in der Glas-Tür- Olivenbaum und HOlzkiste mit Wein.
Nichts übertriebenes- angenehm einfach- halt "Valentino".
Sauberkeit
Alles was wir sahen sehr sauber- auch Toiletten.
Seit unserem letzten Besuch im Sommer, hat es sich ein klein wenig verbessert, im Service. Danke, wir kommen wieder und fahren dafür auch einige Kilometer.....
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung