Zurück zu Gasthaus Tanne
GastroGuide-User: enjaunddusty
hat Gasthaus Tanne in 77776 Bad Rippoldsau-Schapbach bewertet.
vor 7 Jahren
"Zum Namen gibt es mehrere Varianten..."

Geschrieben am 20.04.2014
Zum Namen gibt es mehrere Varianten: Aussenwerbung "Gasthaus Zur Tanne"; Kassenzettel: Gasthaus Tanne.
Von aussen wirkt das Haus frisch renoviert; der große Gastraum ist aber schon eines älteren Datums und wirkt trotz vieler Fenster aufgrund des dunklen Mobilars etwas düster. WEnig erbaulich empfanden wir die Modelltrucksammlung in OVPs auf der Ablage unter der Deckenverkleiden rund um den Raum.
Bei unserer Ankunft war keine Bedienung weit und breit; wir suchten uns daher selbst einen Tisch aus. Später erschien dann eine weibliche Kraft, welche die Karten reichte. Den Getränkewunsch meiner Gattin -ein dunkles Bier- mußte sie erst in der Küche nachfragen, ob welches da sei. JA - KÖSTRITZER ! Im Land des Alpirsbacher Klosterbräus ein dunkles Bier aus den neuen Bundesländern ????? Muß das wirklich sein ?????
Aus der Karte orderten wir
1x Kalbsröllchen gefüllt, Bärlauchspätzle und Salat zu 16,80€
1x Kalbsschnitzel "Schapbacher Gärtnerin", Kroketten und frischen Marktgemüsen zu 15,80€..
Die Gerichte kamen nach angemessener Zubereitungszeit zusammen. Die Kalbsröllchen .... schmeckten meiner Gattin ausgezeichnet. Leider waren meine Kalbsschnitzel sehr übersichtlich auf dem Teller plaziert und das frische Marktgemüse war eher der TK-Linie entnommen!
Als wir nach dem Zahlen das Lokal verlassen hatten, stellten wir fest, dass die Preise auf der Speisekarte nicht immer mit denen auf dem Kassenbon übereinstimmen. So waren meine Schnitzel um 1,00€ teuerer berechnet als sie auf der Karte ausgewiesen waren. Für uns ein absolutes NOGO; hier werden die Touristen anscheinend gerne "gemolken"!
FAZIT: Essensqualität schwankend von sehr gut bis befriedigend.
Preisleistungsaverhältnis: ausreichend