Zurück zu Konzil-Gaststätte
GastroGuide-User: Minitar
hat Konzil-Gaststätte in 78462 Konstanz bewertet.
vor 8 Jahren
"Das wohl historischste Gemäuer auf..."

Geschrieben am 01.06.2013
Das wohl historischste Gemäuer auf Konstanzer Gemarkung. 1414 bis 1418 fand in Konstanz der größte Kongreß des Mittelalters statt - das sogenannte Konzil zur Findung eines neuen Papstes. Der Tagungsort liegt noch heute mitten im Zentrum der Stadt und ist ein gastliches Haus mit ehrwürdiger Geschichte.

Am Gebäude dominiert der riesige Dachstock und die Ausrichtung nach Süden. Heutzutage profitiert davon die ausladende Gartenterrasse und die riesigen Innenräume. Hier findet man auch locker mit einer größeren Gesellschaft oder mit einer Familienfeier Platz.

Leider entspricht das Servicepersonal nicht immer den örtlichen Anforderungen und wechselt häufig. Das ist bedauerlich, gerade angesichts der langen Historie dieses Hauses.

Um so versöhnlicher gestaltet sich die Speisekarte. Bei meinem letzten Besuch habe ich ein frisches Zanderfilet mit Kartoffeln gewählt (um die 20 Euro) - sehr saftig, mit leicht krosser Kruste, die Kartoffeln leider geschmacksneutral. Mein Begleiter hatte einen herzhaften Zwiebelrostbraten zum selben Preis. Hier hätte er sich etwas mehr geschmälzte Zwiebeln gewünscht.

Da hier sehr viel Laufkundschaft durchgeschleust wird (zu geschätzten 80% Tagestouristen) mangelt es oftmals etwas an Qualität und Kontinuität.