Zurück zu Dorfgasthof zum Löwen
GastroGuide-User: DerSilberneLoeffel
hat Dorfgasthof zum Löwen in 96215 Lichtenfels bewertet.
vor 4 Jahren
"Dort essen gehen? Aber gerne doch!"
Verifiziert

Geschrieben am 19.04.2016
Besucht am 19.04.2016
Parken? Auf dem Hof, hinter dem Hof, vor der Miste, rechts am Schotterparkplatz, an der Straße... Parkplätze hat das Lokal viele. Eingänge auch - zwei. Einmal der links vom Haus, der ist über Stufen zu erreichen und geht durch den kleinen Freisitz. Oder eben rechts vom Haus. Da dann linkerhand mit Stufen oder rechterhand auch für Rollstuhlfahrer über eine gepflasterte Rampe.

Wenn wir schon bei der Barrierefreiheit sind - im Lokal selbst setzt sich das fort. Damen und Herrentoiletten sind auch mit einem Rollstuhl zu erreichen, allerdings nicht mit elektrifizierten Modellen, diese passen nicht durch die Tür. Und falls doch, dann zumindest bei den Herren nicht um die Ecke. Aber sonst: Alles ohne Stufen.

Im Lokal, hier empfängt den Gast erst das warme Holz, dann der herzenswarme Wirt. Immer einen flotten Spruch auf den Lippen, immer nahe am Kunden. Mitdenken nicht verpassen, denn der Wirt macht manchmal auch kleine Witzchen, die um die Ecke kommen. Mir gefällts, tausend Mal besser als die oftmals maulfaulen Menschen, die sich sonst Wirt schimpfen.

Was für den Wirt gilt, gilt auch für den Rest der Truppe. Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, manchmal hat man das Gefühl, Gastfreundschaft ist hier genetisch bedingt. Die nächste Generation ist auch schon in der Küche, allerdings gelegentlich noch im Kinderwagen. Aufwachsen, umgeben von Schweinsbraten, Knödeln, Sauerbraten, Rotkraut - perfekte Kindheit in meinen Augen. Würde sofort tauschen, passe aber leider nicht mehr in einen Kinderwagen.

Am Tisch dann wird nicht lange gefackelt, die umfangreiche Karte liegt am Kunden, Getränkewünsche werden abgefragt, wer noch unentschieden ist, darf gerne erst in der Getränkekarte blättern.

Unter der Woche wird die Tageskarte (diese ist schon zusätzlich zur "normalen" Karte) durch spezielle Essen ergänzt. Siehe Kartenfoto, ganz unten. 4,50 € werden dafür aufgerufen, die Portionen nicht ganz so üppig wie die übrigen Essen sonst, für ein Mittagessen, welches nicht belastet, ideal. Mittlerweile schaue ich bei Besuchen immer erst, was es Besonderes an diesem Tag gibt.

Als mein Spezi (0,4 Liter - 2,10 €) und das Wasser meiner Begleitung (0,5 Liter - 2,10 €) geliefert werden, haben wir uns auch schon entschieden.

1 x Zanderfilet mit hausgemachtem (!) Kartoffelsalat zu 12,80 €
1 x das Tagesgericht. An diesem Tag: Pfefferbauch mit Sauerkraut und Kloß. 4,50 €

Mein Essen kommt zuerst und lässt meiner Begleitung das Wasser im Mund zusammenlaufen. Eine einfache, aber umso schmackhaftere Zubereitung. Butterzart, eine gute, deutlich wahrnehmbare Pfefferkruste, eine leichte Sauce, dazu ein Sauerkraut, wie ich es mag. Nicht verkocht, nicht bretthart; genau in der Mitte und hervorragend gewürzt. Dazu ein Kloß mit "Bröckele". Ich bin erstmal und ernsthaft am überlegen, ob ich eine zweite Portion ordere. Preislich wäre ich dann noch immer günstiger als einfache Speisen anderswo. Die Ratio überwiegt und ich spare mir die Gier (was anderes wäre es nicht...) für den nächsten Besuch auf.

Der Zander ist dann auch schon am Tisch und lässt mich ein wenig neidisch werden. Perfekt gebraten (nach der Aussage meiner Begleitung), optisch wunderbar, der Kartoffelsalat (ich durfte naschen) wirklich in der Küche produziert. Keine Ware aus dem Eimer, keine Ware, für die sich ein Koch schämen müsste.

So, liebe Wirtsfamilie! Wenn Ihr hier mitlest, dann möchte ich auf diesem Weg meinen Dank dafür ausdrücken, dass es bei Euch menschlich zugeht, Ihr den Spaß an der Arbeit auch dem Kunden zeigt und dass Ihr in der Küche auf gute Produkte setzt. Ich revanchiere mich dafür mit Empfehlungen - wie hier auch! Hingehen, essen, genießen, glücklich sein. So einfach, wenn man weiß, wo.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


hbeermann und 5 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Vully und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.