Zurück zu Godewind Fischrestaurant
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Godewind Fischrestaurant in 25832 Tönning bewertet.
vor 6 Jahren
"Urgemütliches Restaurant-Café mit Lokalkolorit und schöner Terrasse"

Geschrieben am 17.02.2015 | Aktualisiert am 07.06.2016
Besucht am 06.06.2016 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 42 EUR
Allgemein

5 Jahre hat es gedauert, bis wir jetzt auch die warmen Speisen in diesem urgemütlichen Restaurant genießen konnten. Winterbedingt war es eher ruhig und einige ältere Herrschaften fanden den Weg ins Lokal - die Betreuung daher auch persönlich und humorvoll-freundlich. Neben einigen Aktionsangeboten und saisonalem Wild findet der Gast eine solide regionale Karte mit viel Fisch und bei durchgehender Küche.
Bedienung
Gestanden, solide und humorvoll. Freundlich-korrekte Betreuung; absolut zum heimeligen Interieur passend.
Das Essen
Alles in Allem ein wenig nüchtern aber durchaus mit Highlights: Gebratene Dorade mit Ratatouille-Gemüse und gebutterten Salzkartoffeln (15,90€) ordentlich gemacht; das Gemüse etwas langweilig und zerkocht (3*). Tönninger Kutterscholle mit Krabben, Lauch-Champignon-Pfannengemüse und dazu bestellte Bratkartoffen (die waren absolute Spitze!) zu 15,90€ bot einen frischen aber jahreszeitlich etwas flauen Fisch etwas zu vorsichtig gebraten mit sehr gutem, ausdrucksstark-stimmigen und pfiffigen Gemüse. Der Fisch dennoch zartsaftig und mild bei wiegesagt toll abgeschmeckten, herzhaften Bratkartoffeln mit Speck und Zwiebeln.
Weißwein Ihringer Vulkanfelsen gut (5,90€/0,2l); Jever 0,3l 2,90€, Wasser 0,25l 2,90€, ordentlicher Espresso 2,40€ und empfehlenswert zum Abschluss ein Radeberger Bitter 4cl 3,90€.
Guter Durchschnitt freundlich präsentiert. Hier kann man eigentlich mit einem Besuch keinen Fehler machen.
Das Ambiente
Ein schönes und gepflegtes Sammelsurium maritimer Accessoires und Bilder in urgemütlicher Wohnzimmeratmosphäre.
Sauberkeit
Lokal gut gepflegt - keine Beanstandungen.

Nachtrag 6.6.16:
Auf der sommerlichen Terrasse - urgemütlich und kuschelig nahmen wir das Mittagsangebot wahr und konnten die Wertung um 0,5 Sterne hochsetzen: Eine sehr freundliche Bedienung  servierte Matjesfilets Hausfrauen Art (10,90€) - 3 superleckere, grätenfreie rosane Filets mit tollen Bratkartoffeln und einer hausgemachten, wohlschmeckenden aber etwas zwiebelbetonten Sauce. Das Tafelangebot Scholle satt mit Kartoffelsalat (12,90€) bot 3 zarte Maischollen - vollkommen ausreichend und etwas milde gebraten etwas nüchtern aber mit hervorragendem, hausgemachten Kartoffelsalat. Ein sommerlicher spanischer Flaschenwein wurde mit 14,90€/Fl. berechnet.
Fair, gut und günstig; sehr gern wieder!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa findet diese Bewertung hilfreich.