Reishaus - Asia Restaurant
(3)

Reishaus - Asia Restaurant ist vermutlich seit 31.08.2019 dauerhaft geschlossen. Grund: Betrieb hat aktuell geschlossen.

3 Bewertungen

5.0 3 Bewertungen
3 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
1
Günstig satt werden
1
Was neues ausprobieren
GastroGuide-User: spybox
hat Reishaus - Asia Restaurant in 71679 Asperg bewertet.
vor 8 Jahren
"Super Asiate mit einem riesigen Buf..."

Geschrieben am 05.11.2013
Super Asiate mit einem riesigen Buffet, live cooking und natürlich Essen a la Card. Wie meine Vorschreiber schon erwähnt haben kann man hier auch exotische Fleischsorten beim live cooking (Tepanyaki) ausprobieren. Man befüllt sich seinen Teller mit Fleisch, Gemüse und soße selbst zusammen und gibt ihn dann an den Show Koch. Als Fleisch gibt es Hai, Känguruh, Zebra.....aber natürlich auch normales wie Schwein, Rind, Chicken. Das "normale" Buffet ist auch groß und abwechslungsreich, so dass für jeden etwas dabei ist. Außerdem gibt es ein Sushi Tisch, bei dem es verschiedene Sushi zur Auswahl gibt. Sehr lecker sind auch die Nachspeisen, wie Götterspeise, Eis, gebackene Banane, Litschi etc. Geschmacklich sehr gut für Buffet, die Preise sind auch spitze. Parkplätze gibt es im Umkreis, der Service ist stets freundlich.
[Auf extra Seite anzeigen]
GastroGuide-User: LariFari92
hat Reishaus - Asia Restaurant in 71679 Asperg bewertet.
vor 8 Jahren
"Großes Buffetangebot, allerdings k..."

Geschrieben am 20.01.2013
Großes Buffetangebot, allerdings kann man auch normal bestellen. Auswahl ist super und auch lecker. Preis - Leistung stimmt!
[Auf extra Seite anzeigen]
GastroGuide-User: Schäfchen
hat Reishaus - Asia Restaurant in 71679 Asperg bewertet.
vor 9 Jahren
"Hier ist das Buffet besonders zu em..."

Geschrieben am 12.12.2012
Hier ist das Buffet besonders zu empfehlen. Es gibt Sushi, Salat, Suppe, schon fertige Gericht, ein großes Dessertbuffet und vor allem das frische Buffet. Dort findet man eine große Auswahl an frischen Gemüsesorten, sowie verschiedene Fleisch- und Fischsorten, sowie Meeresfrüchte - z.B. auch außergewöhnliches wie Känguru und Haifisch (wer's mag). Man nimmt sich auf seinen Teller die Gemüsesorten, das Fleisch und/oder den Fisch, sucht sich eine Soße aus (oder mischt sich eine selbst zusammen), stellt seinen teller am offenen Herd ab und kann dabei zusehen, wie der Koch das Gericht auf der Teppanyaki-Platte zubereitet. Das fertig gebratene Gericht wird einem dann an den Platz gebracht. Natürlich kann man auch "normal" asiatisch essen.
[Auf extra Seite anzeigen]
Dieser Eintrag wurde am
20.10.2010 angelegt
Dieser Eintrag wurde
3895x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 31.01.2015