Zurück zu Schönmühl
GastroGuide-User: Sternengoldevy
hat Schönmühl in 82377 Penzberg bewertet.
vor 2 Jahren
"Urbayrisch und Urgemütlich"
Verifiziert

Geschrieben am 23.10.2017
Besucht am 22.10.2017 Besuchszeit: Mittagessen 4 Personen Rechnungsbetrag: 90 EUR
Es gibt Sie noch, die alten urigen Gasthäuser. Und das Gasthaus Schönmühl gehört dazu. Absolut. Gleich am Eingang muss man sich als großgewachsene Frau a bissi ducken weil man Angst hat sich den Schädel am Türpfosten anzuhaun. Mei die Leut warn halt deutlich kleiner vor 300 Jahren. Gleich rechts geht es in die Gaststube. Beim Eintreten der erste Wow Effekt. Zeitsprung mindestens 200 Jahre zurück. Hier in dieser dunkel getäfelten Stube sieht man förmlich die Flößer und Holzknechte an den Tischen sitzen und Karten spielen. 
Da wir reserviert hatten bekamen wir den schönen Ecktisch am hinteren Fenster. Die Speisekarte ist recht übersichtlich. Es gibt Saibling mit Kren , 1/2 Enten 1/4 Gänse, Schweinsbraten usw. Altbewährte altbayrische Küche halt. Wir bestellten ein Tellerfleisch, 2x Hausmachersülze einmal sauer und einmal normal dazu Röstkartoffeln und einen Schweinsbraten mit Knödel und Krautsalat.Vorab probierte die Pfannkuchensuppe, sie war sehr kräftig im Geschmack eine echte Haussuppe halt.Der Schweinsbraten hatte eine schöne Kruste war super gewürzt. Auch meine  saure Hausmachersülze war echt gschmackig.alles was uns von der Wirtin , aufgetischt wurde war perfekt. 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.