Zurück zu Club Ritzz
GastroGuide-User: sunchild
hat Club Ritzz in 68161 Mannheim bewertet.
vor 6 Jahren
"Der Club geht definitiv in die Rich..."

Geschrieben am 15.06.2013
Der Club geht definitiv in die Richtung "Nobel". Das Publikum ist aber eher jung. Also Ü25 ist da wenig los.
Die Leute sind allerdings schick angezogen. Es gibt eine relativ strikte Door Policy, das heißt keine weißen Schuhe, Turnschuhe oder ähnliches.

Man zahlt ca. 5 Euro Eintritt und 5 Euro Mindestverzehr. Der Mindestverzehr wird mit den anderen Getränken auf einer Karte verbucht, die man zum Schluss am Eingang abgibt und dann auch bezahlt.
Die Türsteher und Club-Mitarbeiter sind allerdings nicht unbedingt freundlich.

Ein Cube (kleine Lounge nur für einen selbst) zu mieten lohnt sich höchstens, wenn man mit vielen Leuten dort ist oder es einen besonderen Anlass gibt. Ansonsten sieht es mit dem Sitzen mau aus.
Die Preise der Cubes sind zwischen 300-600 Euro, werden aber immer wieder mal aufgeschlagen. Heißt also sie könnten mittlerweile wieder teurer sein.

Getränke sind auf alle Fälle nicht billig, aber auch nicht völlig überteuert.

Der Club an sich ist relativ klein, aber ganz cool eingerichtet. Die Cubes sind mit "Metall"Ketten zugemacht, so dass sie abgetrennt sind man aber durchschauen kann. Zwei der cubes sind direkt an der Tanzfläche.

Es gibt zwei Bars. Eine direkt am Eingang und dann hinten nach der Tanzfläche noch eine. Hier wird meist geraucht.
Musiktechnisch läuft alles in Richtung Elektro. Die DJs sind aber wirklich gut.