Zurück zu Curry-Grindel
GastroGuide-User: Immer wieder gern
hat Curry-Grindel in 20146 Hamburg bewertet.
vor 6 Jahren
"Richtig oder falsch, gut oder schle..."

Geschrieben am 13.04.2014
Richtig oder falsch, gut oder schlecht sind hier verkehrte Vokabeln, wenn man Curry Grindel beschreiben will.

Man bekommt feine oder grobe Bratwurst, mit Senf oder Tomatensauce und Currypulver. Dabei kann man auch beim Senf unterschiedliche Schärfen bekommen. Auch Kalbswurst ist im Programm.

Die Bratwurst in Hamburg ist einfach anders, kurz und dick, geschmacklich vom Brät einwandfrei, nur die Pelle doch sehr hart. Meine Wurst war teilweise sehr dunkel gegrillt, mit Sauce hätte man das sicher nicht bemerkt. Der mittelscharfe Senf war reichlich auf dem Teller.
Vom Nachbarteller dann Currywurst in der Variante normal scharf probiert, war ok, aber die Sauce nur wenig tomatig und hell.

Mir gefiel, dass die Würste nicht auf Kunden warten, sondern der Kunde auf seine Wurst wartet. Also erst nach Bestellung frisch auf den Grill kommt.

Wir wurden so um 14:30 auch über die Wartezeit des vollen Imbiss hingewiesen. Aber die drei Männer hatten richtig zu tun.

Porzellanteller gab es auch, aber wenn es dort die beste Currywurst von Hamburg gibt, gibt es sicher noch Alternativen, die sich ebenfalls damit rühmen.

Wenn man Curry Hamburg eingibt, wir man teilweise von sehr vielen Bewertungen erschlagen, und dieser Imbiss ist ja jetzt erst nach oben gekommen.

Allerdings gibt es von mir 1 Stern Abzug, denn die Sauberkeit ist nicht so vorbildlich, vielleicht mal in den Abzug über den Grill sehen, oder überhaupt nach oben.

Vermutlich sind 3,50 € in Hamburg als Preis ok, aber dafür bekommt man auch drei Würste in der Variante rot oder weiß bei Kaufland für 10 Cent mehr.

Was ich noch vergessen habe, die große Auswahl verschiedener Flaschenbiere, so was ist schon außergewöhnlich, für jeden Studenten an der Uni eine heimische Marke aus Baden, Bremen und Ostfriesland.


bruttosozialglück findet diese Bewertung hilfreich.