Zurück zu Cafe an der Werrabrücke
GastroGuide-User: die Hofnärrin
die Hofnärrin hat Cafe an der Werrabrücke in 34346 Hannoversch Münden bewertet.
vor 10 Jahren
"Hm..., irgendwie hatte ich was ande..."

Geschrieben am 24.04.2014
Hm..., irgendwie hatte ich was anderes erwartet!
Wir waren etwas erschrocken... ok - wenn man 50er-Jahre-Fan ist, mag man die Einrichtung gemütlich finden - bin ich aber nicht! Es war fast eine Art Zeitreise. Ganz merkwürdige, veraltete, sehr "hausbackene" Einrichtung. Ok, der Blick auf die Werra ist schön - keine Frage und bei sommerlichen Temperaturen ist die Terrasse bestimmt auch nett, aber bei einer Schlechtwetterfront sitzt man nun mal drin. Und drin ist es nicht schön. Bestuhlung und übriges Mobiliar hat einige Mai-Monde auf dem Buckel. Karge Einrichtung.
Die Toiletten habe ich nicht besucht, kann ich also nichts zu sagen. Liegen aber im 1. Stock, somit nix für Gebehinderungen. Direkt neben der Treppe war ein kleiner Raum, sah nicht gerade einladend aus. War wohl das Büro - sieht aber eher nach ner Rumpelkammer aus. Sorry, sowas geht gar nicht. Die Preise sind happig-für ein Dörfi wie Hann-Münden....
Man bestellt unten, am Kuchen-Tresen und die Bedienung bringt die Sachen dann hoch. Hätte man uns unten darauf Aufmerksam gemacht, das ein normaler Milchcafe in einer XXL-Junbo-Tasse serviert wird und 3,30€ kostet - hätten wir ihn nicht bestellt. Kuchen/Torte 2,40€ - geschmacklich ok - aber mehr nicht.