Zurück zu Die Jecke Q
GastroGuide-User: Berry
hat Die Jecke Q in 52062 Aachen bewertet.
vor 3 Jahren
"Burger - kreativ und lecker"
Verifiziert

Geschrieben am 12.10.2016 | Aktualisiert am 12.10.2016
Besucht am 04.10.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen
Eher zufällig stießen wir im Zentrum Aachens auf die Jecke Q. Da der Urlaub bisher burgerlos war, zögerten wir nicht lange.
Es ist kein Restaurant im klassischen Sinn. Bestellt und bezahlt wird direkt an der Theke, wo die Burger dann frisch zubereitet werden. Man bekommt eine Nummer, wird aufgerufen und holt sich sein Essen dann ab. Serviert wird im Plastikkörbchen, Besteck und Servietten nimmt man sich selbst.
 
Es gibt verschiedene Burger, die von den „herkömmlichen“ Kreationen abweichen, so z.B. mit Preiselbeeren, Erdnussbutter und fünf Käsesorten. Für oben drauf kann man zusätzlich aus zahlreichen Zutaten wählen (je 70 Cent): gegrillte Aubergine, Avocado, Grillapfel, Trüffelöl, Cashews, Pflaumen, Parmesan, Blutwurst etc.. Zusätzlich gibt es vegetarische Burger mit Kaktus-Pattie statt Fleisch, z.B. mit Pesto, getrockneten Tomaten, Aubergine, Zucchini und Blauschimmelkäse. Als Beilagen kann man Pommes oder Krautsalat (je 2,40€) bestellen. Mayo, Ketchup und Zwiebeln gibt es auf Wunsch gratis dazu. Die Preise für die Burger gehen bei ca. 6 Euro los.
 
Der Innenraum ist detailverliebt gestaltet, alles im Zeichen der Burger-Kuh. Zahlreiche Kuhbilder, ein riesiger Burger an der Wand und die Stühle ähneln eher Stallhockern (sind aber durchaus bequem, wenn man erstmal das Gleichgewicht gefunden hat).
 
Der Mann wählte den Aue Bock, und da heute das Angebot „doppelt für gratis“ galt, die große Version. Dazu Pommes Frites.
Der Burger kam sehr groß daher, zwei Patties, doppelt Pulled Pork dazwischen, Zwiebeln, Krautsalat, Q-Soße und Cheddarkäse.
Die Patties waren wie gewünscht medium gebraten, außen gut gebräunt und innen saftig. Das Pulled Pork war zart und gut gewürzt und passte in der Kombination mit dem knackigen Krautsalat sehr gut dazwischen. Die Pommes waren frisch frittiert, knusprig, heiß, lecker. Der Mann war seelig und danach mehr als satt.
Ich war neugierig und bestellte Mösch Mösch (6,20€): Kaktus-Pattie mit Q-Soße, Spiegelei, Cheddar und Avocado. Optisch war er jetzt kein Highlight, aber es kommt ja nicht aufs Aussehen an.
Tja, was auch immer vom Kaktus in diesen Patties steckt: es ist lecker! Das Pattie war richtig knusprig, würzig, nicht labberig oder schmierig innendrin. Selbst der Mann befand es für lecker. Das Spiegelei war von beiden Seiten frisch gebraten und schmeckte richtig gut nach Ei. Die Avocado in Scheiben dazu absolut passend. Die Buns bei beiden Burgern fluffig, feste Oberfläche, kein Zerbröseln beim Schneiden. Selten einen so leckeren Burger gegessen.
 
Fazit: Wer Burger liebt und jenseits von „Classic oder Cheese“ essen möchte, ist in der Jecken Q definitiv gut aufgehoben. Die Speisen werden frisch zubereitet, die Kombinationsmöglichkeiten sind klasse, die Preise angemessen und es schmeckt einfach lecker.

Die Bewertung für den Service lasse ich offen. Die Damen am Grill waren sehr freundlich und haben das Essen gut zubereitet, aber dafür kann ich nicht wirklich Sterne vergeben.
DETAILBEWERTUNG
Service
keine Wertung
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.