Restaurant Dalmacia
(1)

Lange Wanne 53, 45665 Recklinghausen
Restaurant Biergarten Partyservice
Zurück zu Restaurant Dalmacia
GastroGuide-User: Bernie-Bo
hat Restaurant Dalmacia in 45665 Recklinghausen bewertet.
vor 5 Jahren
"Gutes kroatisches Restaurant im Grünen von Recklinghausen gelegen."

Geschrieben am 03.02.2015 | Aktualisiert am 19.09.2016
Besucht am 23.03.2013
Allgemein:
Samstag abend, der obligatorische Besuch der großen Palmenkirmes in Recklinghausen. 2 Grad Außentemperatur, durch den Wind gefühlte 10 Grad kälter. Somit war uns nicht danach, in der Kälte bei dem Wind auf dem Festplatz verschiedenen Kleinigkeiten zu verköstigen. Was nun ? Aufwärmen in einem Restaurant und etwas anständiges essen, anstatt Kirmes Finger Food. Auf zum Restaurant Dalmacija - sind nur 5 Minuten von hier mit dem Auto über die Autobahn.
Lage:
Das Restaurant Dalmacija liegt im Norden von Recklinghausen, fast schon zur Stadtgrenze Erkenschwick. Anfahrt: Über die A43 Abf. Recklinghausen Nord / Erkenschwick. an der 1. Ampel rechts und sofort links in die Sackgasse nach ein paar Metern nach rechts , schon ist man dort. Es liegt sehr ruhig mehr oder minder im Grünen. Vor dem Restaurant gibt es einige Parkmöglichkeiten und gegenüber ein sehr großer Parkplatz, welcher wohl  zu einem Wald / Betriebssportgelände  gehört.
Ambiente:
Es sieht von außen sehr nett aus. Über einige Stufen (für Rollstuhlfahrer wird es schwierig) gelangt man in das Restaurant. Wir wurden freundlich von einer Frau empfangen. Wir hätten im rechten Raum / Schankraum einen Tisch haben können oder in dem großen hellen Raum, in dem man quasi beim Eintreten steht. Wir entschieden uns direkt für den großen hellen Saal. Die Wände sind teilweise mit Klinkersteinen versehen / typischer Balkanstil, ein paar Spiegel und den typischen Rundbögen an der Außenseite zur Gaderobe. Über der letzten Tischreihe sind zusätzlich noch oberhalb ein paar Holzbalken angebracht. Die Tische sind alle mit schönen Stofftischdecken in Aprikot und gelben Papierservierten eingedeckt. Dazu noch Salz / Pfefferstreuer und jeweils eine Vase mit einer Blume und dazu eine Kerze im optisch passenden Kerzenständer. Es war alles sehr sauber und ordentlich. Fast mittig im großen Raum steht das Salatbuffet.
Was uns in dem großen Raum allerdings nicht so gefallen hat, es war ziemlich hellhörig. Obwohl wir ganz hinten links in der Ecke saßen, bekamen wir sämtliche Gespräche der anderen Gäste von der anderen Seite mit. Man sollte irgendwie versuchen, in dem großen Raum die Geräuschkulisse etwas einzudämmen. Das Publikum war gemischt, von anfang 30 bis zum Seniorenalter. Einige jüngere Personen waren natürlich mit den Eltern auch anwesend.
Speisen:
Die Speisekarten wurden uns sehr schnell gereicht. Dabei bestellten wir direkt unsere Getränke. 1x 0,3l Köpi für 2,20€, 1x Köpi Alster( die etwas größer Ausführung) 0,5l für 3,50€ und 1x eine kleine Flasche Mineralwasser für 2,10€. Die Getränke wurden sehr schnell und in einer guten Temperatur angereicht. Die Speisekarte werden diverse Vorspeisen, Salate, vegetarische Gerichte, diverse Fischgerichte, Steaks, natürlich Balkan Spezialitäten und internationale Gerichte sowie nicht wenige diverse Gerichte für den kleinen Hunger aufgeführt.
Wir entschieden uns für 1x Cevapcici für 10.-€, 1x Grillteller für 13.-€ und 1x das Putensteak Champignon für 13,50€. Den Salat konnten wir uns am Salatbuffet selber zusammenstellen. Alles war frisch und auch reichlich vorhanden - die typischen Sachen wir, Kraut, Karotten, Tomaten, Gurken, Bohnen, Mais, Zwiebeln usw. mit zwei verschiedenen Dressings, 1x Joghurt und 1x French / Coktail, welche beide sehr lecker waren.
Die Speisen wurden in einer angenehmen Wartezeit serviert. 7 wirklich gut gewürzte und lecker mit Knobi angereicherte Cevapcici mit sehr leckeren dünnen Pommes und leckeren nicht verkochten Djuwetsch Reis. Zusätzlich Zwiebeln und Ajvar. Der Grillteller bestand aus 2 Cevapcici, 1 Raznjici, 1 Hacksteak - sehr sehr gut gewürzt, Schweinerückensteak und 1 Streifen Speck mit den selben Beilagen wie beim Cevapcici Teller. Das Fleisch war nicht trocken gegrillt . Das Putensteak Champignon war mit einer leckeren  Rahmsauce und frischen Champingnons versehen. Weiterhin gab es dazu noch 4 Röstitaler.
Das Essen war sehr lecker. Es wurde zwischendurch noch ein Köpi und einmal etwas Ajvar nachbestellt, welches umgehend auch serviert wurde. Für das recht laffe Ajvar (aus dem großen Glas) wurden anschließend 2.-€ auf der Rechnung berechnet.
Die anschließende Bezahlung erfolgte auch recht zügig. Was hier einige Gäste vermissen werden, ist der obligatorische Julischka oder Slivovic nach dem Essen bzw. beim Bezahlen. War für mich nicht weiter schlimm, da ich eh zuvor schon etwas getrunken hatte und uns noch mit dem Auto nach hause bringen mußte.
Fazit:
Leckere Speisen, die Portionen sind völligst ausreichend und die Bedienung war auch recht flott. Das PLV paßt auch. Wir werden bestimmt nochmals wiederkommen.
Edit: Wir haben es zu viert im November 2014 letztmalig besucht - die Qualität der Speisen war unverändert gut.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 7 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lodda und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.