Zurück zu Hotel & Restaurant Waldschloss
GastroGuide-User: Lobacher
hat Hotel & Restaurant Waldschloss in 37603 Holzminden bewertet.
vor 5 Jahren
"Konsequent regional"
Verifiziert

Geschrieben am 01.06.2016
Besucht am 23.05.2016 Besuchszeit: Abendessen 12 Personen
Schon im Vorfeld war ich auf die Bewertung von Carsten1972 gestoßen und bin neugierig geworden. So ergab es sich, dass wir bereits am zweiten Abend unseres Aufenthaltes uns entschlossen das Waldschloss aufzusuchen. Eine Reservierung erfolgte problemlos wenn auch nur für 10 Personen. Als wir dann aber mit 12 Personen eintrafen wurde halt kurz noch ein Tisch zugestellt. Für den Service wurde es dadurch etwas eng, klappte aber den ganzen Abend über trotzdem vortrefflich. Trotz des etwas unsicheren Wetters entschlossen wir uns die 2,5 km von unserer Unterkunft bis hierher zu Fuß zurückzulegen – Appetit machen halt.
 
Das Waldschloss liegt an einer sehr romantischen Nebenstrecke von Neuhaus nach Holzminden die auch nicht allzu sehr befahren ist. Daher auch eine Empfehlung für Übernachtung/en. Genügend eigene Parkplätze sind vorhanden, in das Restaurant geht es allerdings einige Stufen hoch. Auch die Toiletten im Keller sind für gehandicapte Personen ein Problem. Die Toiletten sind sauber wenn auch etwas in die Jahre gekommen.
 
Das Ambiente entspricht auch dem Namen, der Charme vergangener Jahre macht sich deutlich bemerkbar, alles etwas dunkel durch das viele Holz, aber sauber und ordentlich. Die Tische sind mit Stofftüchern und –Servietten eingedeckt. Als wir eintrafen war unsere Tafel in einem Nebenraum  bereits fertig eingedeckt und bis auf die oben erwähnte Erweiterung sofort „beziehbar“.
 
Umgehend erfolgte auch die Getränkeabfrage und die Auslieferung. Die Getränkepreise sind in Ordnung (Mineralwasser 0,7 zu 4,90 € Franziskaner Hefeweizen 0,5 zu 3,40 €) sind gut gekühlt, das Wasser auch im Kühlbehälter. Auch die georderten Weine waren gut temperiert. 
 
Besonders erwähnenswert sind auch die Speisekarten die in einer Art Holzkiste verpackt sind. Mal etwas ganz anderes, wenn auch für den Service schwer zu tragen. Obwohl wir quer durch die Speisekarte bestellten kamen alle Speisen recht zeitgleich an den Tisch, souverän von der Chefin serviert, von der Tochter die mit geholfen hat noch etwas unsicher aber trotzdem recht ordentlich. Die Freundlichkeit der Beiden war den ganzen Abend über gegeben, ebenso wie die Aufmerksamkeit den Gästen gegenüber.
 
Die Speisen selbst durchwegs ohne Tadel. Frisch, aus der Region und passend zur Saison. Ja, es geht auch ohne Fertigprodukte! Mein Schnitzel Wiener Art (zu 10,50 €) war eine recht große Portion, die Pommes Frites dazu auch in Ordnung und auf den Salat vom Buffet habe ich allerdings verzichtet. Da noch Spargelsaison ist hatten einige von uns diverse Spargelgerichte geordert, allesamt zufrieden. Für Vegetarier gibt es auch drei Gerichte zwischen 9,80 € und 10,50 €.
 
Zum Abschluss wurden noch einige Espressi (zu 2,00 €) geordert, sehr anständige Qualität. Die üblichen „Verdauungshelfer“ wie Wesertropfen, Malteserkreuz Aquavit oder Linie Aquavit liegen preislich zwischen 2,00 € und 2,40 € also auch im Rahmen. Der Rückweg half dann doch noch besser mit dem Verspeisten fertig zu werden, aber etwas Genuss soll ja auch sein!
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.