Zurück zu Bistro-Cafe Alex11
GastroGuide-User: Kranichfeld im Test
hat Bistro-Cafe Alex11 in 99448 Kranichfeld bewertet.
vor 4 Jahren
"Leckere hausgebackene Kuchen und Torten, knusprige Flammkuchen, gute thüringer Küche"
Verifiziert

Geschrieben am 04.11.2015 | Aktualisiert am 05.11.2015
Besucht am 23.10.2015
Wir sind regelmäßig im Alex11 zu Besuch - sei es zum Kaffee trinken (es gibt total leckere Kaffeespezialitäten und immer frischen, hausgebackenen Kuchen und Torten) oder zum Mittag-/Abendessen. Neben knusprigen Flammkuchen gibt es gute Thüringer Küche und jeden Tag ein anderes Tagesangebot - und dazu eine rote Fassbrause und im Sommer zum Nachtisch ein Softeis :-)

Die Bedienung war bis jetzt immer sehr freundlich und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach.

Update:

Zuletzt waren wir am 23.10.2015 im Alex11 zum Abendessen.

Es gab:

1. Ofenkartoffel mit Schmand und Matjes, dazu Salat für 5,90 Euro
--> für 5,90 Euro waren wir über die Größe der Portion sehr überrascht, es gab eine richtig schöne große gebackene Ofenkartoffel in Alufolie, dazu Kräuterschmand, der schön paiaknt abgeschmeckt war und reichlich Matjes an frischem Blattsalat

2. Flammkuchen klassisch, 6,90 Euro
--> der Flammkuchen war wesentlich größer als beispielweise eine handelsübliche TK-Pizza und wurde auf einem großen Holzbrett serviert. Gebacken wurde direkt im Gastraum, so dass es schon vor dem Essen lecker geduftet hat und man auch sehen konnte, das man wirklich einen frisch belegten Flammkuchen und nicht etwa TK-Ware bekommt. Belegt war er mit Schmand, Schinkenwürfeln und Zwiebeln und nach dem Backen noch mit Rucola belegt. Der Boden war an den Rändern schön knusprig. Der Schinken war sehr lecker und mager.

3. Dessert: Zum Dessert haben wir uns einen süßen Flammkuchen mit Äpfeln und Zimt geteilt - der war genauso groß wie der "normale" Flammkuchen und reichlich mit - na, was wohl - Äpfeln belegt und mit Zimt bestreut. So war er gleichzeitig schön süß und säuerlich und einfach nur knusprig lecker!

Getränke: Wir hatten Schwarzbacher Pils, ein Bier aus der Region, das meinem Mann gut geschmeckt hat, und rote Fassbrause, die einfach nur superlecker war. Das Bier kostete 2,50 (0,5 L), die Fassbrause 1,20 Euro (0,2 L).

Die Bedienung war sehr schnell und immer freundlich

Tipp: Wer mit einer größeren Gruppe unterwegs ist, kann auch eine Flammkuchenparty buchen (unbedingt vorher anrufen und reservieren). Wir haben das schon ein paar Mal gemacht und es war immer ein voller Erfolg. Man zahlt pro Person 9,90 Euro und bekommt "am laufenden Band" Flammkuchen serviert, die unterschiedlich belegt sind - mal klassisch mit Schinken und Zwiebeln, mal mit Pepperoni und Salami oder Hirtenkäse oder Fisch oder, oder, oder...am Schluss gibt's dann süßen Flammkuchen mit Äpfeln und Zimt. Das Ganze geht solange, bis alle Gäste satt sind...
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


First und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

First und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.