Zurück zu Bella Italia Weine
GastroGuide-User: AlexanderAkuma
hat Bella Italia Weine in 70176 Stuttgart bewertet.
vor 5 Jahren
"...und dann gleich noch eine Kiste Wein mitnehmen"
Verifiziert

Geschrieben am 09.04.2015 | Aktualisiert am 10.04.2015
Besucht am 09.04.2015
Der Stuttgarter Westen hat einige gute italienische Restaurants zu bieten. Bella Italia Weine ist ein Hybrid aus Restaurant und Weinhandel. Das Essen ist hier Grundlage und Begleiter, um die Weine zu verkosten. Aber das Essen ist hervorragend und die Portionen ordentlich. D.h. eigentlich reicht ein Gang aus um satt zu werden. Und dennoch von sehr guter Qualität und frisch zubereitet.

Bei unserem ersten Besuch waren die Temperatur gerade ideal um an den Tischen vor dem Restaurant platz zu nehmen. Das Ambiente innen ist sehr angenehm und durch eine Raumhöhe von gut über 3m luftig. An den Wänden Weinregale und an der Decke verschiedene Spiegel montiert. Interessant auch die Beleuchtung, die teilweise aus verschiedenen Hängelampen in einer wilden Gruppe besteht. Das WC neu und sauber mit vielen Bildern an der Wand, welches Sophia Loren im Kontext "Essen" zeigt.

Wir entscheiden uns als Zwischengericht für "Paccheri mit Mozarella, Basilikum und Tomatensauce" (12,00) und "Pappardelle mit Kalbfleisch, Cherrytomaten und Pilzen" (15,00). Beiden Gerichten merkt man die frische Zubereitung bereits optisch an. Die Pasta ist al'dente und die Sauce tunkten wir bis auf den letzten Tropfen mit dem Brotkorbinhalt aus. Das sagt eigentlich schon alles.

Als zweiten Gang wählen wir Ossobuco ohne Knochen mit Safranrisotto (20,00). Hätten wir geahnt, das die Portionen üppig ausfallen, hätten wir uns anstatt des Ossobuco ein Dessert gegönnt. Aber das Kalbfleisch ist zart und das Safranisotto harmoniert perfekt mit dem Gemüse und den Kräutern. Die fein gewürfelten Karotten sind nicht zu weich und nicht zu fest.

Unsere Bedienung ist sehr freundlich und lässt uns verschiedene Weine testen. Wir entscheiden uns für einen "Groppello DOC 2013 - Cantrina". Die Beschreibung "nach wilden, roten Früchten und Kirschen" passt 100%ig und er duftet herrlich nach Kirschen. Das 0,2l Glas für 9,40 ist zwar ein stolzer Preis im Schwabenland, aber er mundet uns hervorragend. Dafür ist der Preis für 1l Tafelwasser zu 3,20 sehr fair. Leider war am frühen Abend die Bedienung alleine, was den Erstkontakt etwas verzögerte.

Fazit
Schickes Ambiente, leckeres Essen, freundliche Bedienung, große Weinauswahl. Rundum zufrieden. Wir werden wiederkommen und die Familie im Schlepptau mitnehmen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Gast im Haus und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.