Zurück zu Zur Bode
GastroGuide-User: Maja88
Maja88 hat Zur Bode in 06502 Thale bewertet.
vor 4 Monaten
"idyllische Alleinlage im Bodetal"
Verifiziert

Geschrieben am 20.02.2024
Besucht am 21.07.2023 Besuchszeit: Mittagessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 105 EUR
Schon auf der Hinfahrt zur Bodetalsperre und  dem Besuch der  Hängebrücke Titan ( nichts für schwache Nerven )  , ist uns dieses Restaurant / Hotel aufgefallen.
Es ist im kleinen Ortsteil Wendefurt von Thale  zu finden.
Auf der Schiefertafel  direkt an der Straße vor dem Lokal wurden frische Forellen und Wild aus dem heimischen Wald  angeboten, also beschlossen wir 3 schon da auf dem Rückweg hier einzukehren.
Das Lokal zur Bode verfügt über mehrere Gasträume sowie  einen baumbewachsenen Biergarten und Hotel.
Neben dem Lokal bietet ein großer Parkplatz ausreichend Parkmöglichkeiten für seine Besucher.
Da es an diesem Tag leider bewölkt  und windig war , nahmen wir im inneren Gastraum platz.
Sehr sauberer und gepflegter Gastraum mit großer Fensterfront auf 2 Seiten.
Viele Blumen an den Fenstern, Hirschgeweihe an den Wänden , Bilder mit Jagdmotiven, Kaffeekannen und Tellern , hübscher Teppichboden, Holzmöbel  dies alles  unterstreicht das ländliche Flair des Restaurants.
Sehr freundliche Begrüßung durch den Chef des Hauses.
Da alle Fensterplätze bereits belegt waren, nahmen wir an einem freistehenden Tisch in der Mitte des Lokals platz.
Das Speiseangebot umfasst  regionale Gerichte wie z.B. Würzfleisch, Soljanka; frische Forellen  aus dem Bodetal, heimische Wildgerichte , vegetarische  Speisen und eine extra Eiskarte  und Kuchenkarte.
Je nach Saison bietet das Lokal noch eine  zusätzliche wechselnde Speisekarte an ( u.a. Muscheln, Erdbeeren, Bärlauch etc. ) zeitnah erhielten wir die von uns bestellten Gerichte .
 So stillten wir unseren Hunger mit :
- Hirschkalbsbraten   in Wacholderrahmsauce  und hausgemachten rohen Klößen, Preiselbeeren  und Apfelrotkohl   - 3  Scheiben Braten , 2 mittelgroße Klöße , reichlich Waldpilze - richtig lecker 
- Jägerpfanne mit Steakhouse Pommes - Schweinerückensteak und Kasslersteak wurden mit Walspilzen  in   gusseisernen kleinen Pfanne serviert  mit deftigen   Steakhouse Pommes und Salat - deftig, gut 
- Hirschspieße - 2 Spieße mit zartem Wildfleisch , Waldpilzen, Hirschspeck und Zwiebeln mit Kroketten und   Salatteller - fabelhaft 
dazu hausgemachte Zitronenenlimo - sehr gut.
Das Essen wurde uns von einen Serviceroboter gebracht , die der Herr des Hauses aufgrund von Personalmangel angeschafft hat, und was für ihn eine enorme Erleichterung bedeutet wie er uns versicherte . - Ist das die Zukunft der Gastronomie ?
Solange er so freundlich ist  ( guten Tag, guten Appetit  und einen angenehmen Aufenthalt  etc. und somit  freundlicher als mancher Servicemitarbeiter ) habe ich nicht dagegen .
Von der üppigen Forellenkarte nahmen wir uns noch frische Räucherforellen  mit Backkartoffeln und Kräuterrahm für unser Abendmahl mit, konnten einfach nicht widerstehen ,- zumal auch das ganze Essen so lecker war.
So konnten wir auch noch beim Abendessen in kulinarischen Köstlichkeiten schwelgen und uns an unseren schönen Tagesausflug zurückerinnern.
Ein wirklich angenehmer Gaststätten Besuch , es erinnerte mich an einen Spruch den ich in einem der vielen Souvenirläden im Harz gesehen hatte: 
Man kann nicht gut denken,  gut lieben  und gut schlafen wenn man nicht gut gegessen hat ( Virginia Woolf ) wie wahr !
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 8 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.