Zurück zu Balkan-Restaurant Dubrovnik
GastroGuide-User: SeKe
hat Balkan-Restaurant Dubrovnik in 56068 Koblenz bewertet.
vor 1 Jahr
"Leckeres Essen mit bitterem "Nachgeschmack""

Geschrieben am 16.02.2020
Besucht am 16.02.2020 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 44 EUR
..so könnte man unseren Besuch bei diesem Restaurant knapp und treffend beschreiben, jedoch traf dem Koch keine Schuld. Denn dieser war wohl der einzige, der sein Handwerk wirklich verstand...
Aber beginne ich mal von vorne, dabei vorab habe ich mir den Scherz erlaubt, meine Rezission mal fasst Kolumnenartig darzustellen und hoffe so mehr Leser zu erreichen;)
Wir (ich und meine Frau) wurden gastfreundlich empfangen, wohl gemerkt unser Erstbesuch in diesem Lokal. Beim Anblick der Speisekarte freuten wir uns bereits riesig auf diesen Abend voller Genuss und Romantik. Anfangs war die Stimmung noch sehr gut jedoch bei höflicher Anmerkung das meiner Frau die falsche Beilage serviert wurde verflog schon die ganze Atmosphäre... Unter Augenrollen und einer widerwilligen und uneinsichtigen Art wurde dies zur Kenntnis genommen aber dennoch nacherfüllt. Die Hauptspeisen waren sehr lecker, als jedoch 5 Minuten später die Kellnerin im vorbeirausch kommentarlos unsere nichteinmal halb gegessenen Teller des Beilagensalates vom Tisch riss trübte sich wieder einmal unsere Stimmung. Somal wir bereits wussten wie patzig man hier auf den hinweis eines faupax behandelt werden kann, also beliessen wir es dabei, die Hauptseise reichte uns auch zum satt werden. Nicht desto trotz sollte ein Kellner wissen was ein No-Go ist und wie Unhöflichkeit auf den Gast wirkt. "Aber naja das essen war ja trotzdem gut" dachte ich mir und bat um die Rechnung. Wenn ich gewusst hätte das dies zu einem derartigem Eklat führt hätte ich zur Schonung meines Magens nicht alles aufgegessen damit ihm nach der kommenden Aufregung nicht ganz so unwohl wäre...
Ich hatte nämlich solch ein schönes B-My Couponheft dabei gehabt und zeigte dies vor, bevor die Rechnung erstellt wird. Dies wurde nicht angenommen, weil wir die Nutzungsbedingungen nicht korrekt erfüllt hätten... es müsste bereits vor Bestellung des Essens vorgezeigt werden, da der Koch dann vorher anders Kocht...wiebitte habe ich das jetzt richtig berstanden?! Anders kochen, ok nachwürzen durch Speichel oder das reduzieren der Menge oder wie soll ich das verstehen?
Dies alles wussten wir nicht aber da dort die einzige "Kulanz" entgegen kam, das man den Coupon ja beim nächsten Besuch einlösen könnte haben wir für den miserablen Service auch noch den ganzen Preis gezahlt...Natürlich liessen wir ihn wissen das dies eh unser letzter Besuch dort gewesen sei wenn weder der Service, der höfliche Umgang, oder eine gewissen Kulanz nur im Ansatz da sei war die Antwort darauf nurnoch ein schweigendes nicken verbunden mit einem dahinwerfen der Rechnung und ein aberkennendes weggehen. Es war das erste mal das ich kein Trinkgeld gegeben habe und das heisst was. Man kam sich nurnoch als Mensch zweiter Klasse vor. Wohlgemerkt...Ich gebe immer, gerne und viel Trinkgeld...gerade wenn ich auch mal an einem Couponheft spare bekommen dafür die Servicekräfte ein satteres...Ich mag diese Pfennigknauserei nämlich eh nicht. Aber es war das erste mal das ich keinen Cent gab. Eine Verabschiedung gab es dann auch nicht mehr, gut wofür auch man hatte ja bereits einkalkuliert das ich nicht nocheinmal kommen werde....dennoch sehr armselig und schade um das Potential der Speisen!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


AndiHa und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.