Zurück zu Gaststätte Gartenfreunde
GastroGuide-User: DaueresserGK0712
hat Gaststätte Gartenfreunde in 68163 Mannheim bewertet.
vor 3 Jahren
"Klasse deutsche Hausmannskost - bei strahlend blauem Himmel !!"
Verifiziert

Geschrieben am 05.11.2016 | Aktualisiert am 05.11.2016
Vorletztes Wochenende bin ich über einen jungen silbernen Stern gestolpert. Der letzte Montag dann perfekt um den Stern einen Besuch abzustatten. Der folgende Dienstag sollte ein Feiertag sein (1. November), also kostete lediglich der Montag einen Tag Urlaub um an vier Tagen die Batterie wieder aufzuladen. Gesagt getan kamen wir kurz vor 11 Uhr in der neu gebauten Mercedes Benz Niederlassung Mannheim/Heidelberg an. Ein Riesenschild AMG, aber keine jungen Sterne, enttäuscht traten wir nach 35 Minuten wieder die Heimreise an. Obwohl, wenn wir schon in der Nähe sind, könnten wir doch den Gartenfreunden einen Besuch abstatten, Hunger hatten meine Frau und ich allemal. Auto`s anschauen macht hungrig, außerdem trinke ich ja nur noch Hefebierchen an Tagen die "tag" enden.

Das Navi führte uns mal wieder ins falsche Wohngebiet, eigentlich schon richtig, nur konnten wir den Zaun nicht überqueren, so dass wir nochmal komplett herum gefahren sind. Angekommen am Parkplatz der Gartenfreude erstrahlte uns die Sonne mit wärmenden Sonnenstrahlen, der Himmel komplett blau. 

Einige Gäste zogen es sogar an dem Tag  in den Außenbereich, wir zogen es aber vor in den Innenraum zu gehen.


Das Restaurant "Gartenfreunde" findet man in den Lochgärten in dem Stadtteil Neuhermsheim.  Neuostheim/Neuhermsheim ist ein Stadtbezirk in Mannheim, der sich aus den Stadtteilen Neuostheim und Neuhermsheim zusammensetzt und gehört zu den gehobenen Wohngegenden in Mannheim. Natürlich wird auch hier Fussball und Tischtennis gespielt, die wichtigsten Vereine in den beiden Stadtteilen sind der DJK St. Pius, der Segelflugverein Mannheim, die Gartenfreunde Mannheim-Ost 1910 und der Stadtteilverein Neuostheim e.V.


An der Wand hängt die Empfehlungskarte für diese Woche. Steinpilzragout mit Semmelknödel und Feldsalat für 9,90 oder das Hirschlenden-Hacksteak mit Pfifferlingen und Rahmsauce (mhhm):


Wir wählen dann doch aus der Mittagskarte 2x das Schweizer-Lendenpfännchen, mit abgeschmelzten Spätzle, Rahmsauce & Käse. Vorab soll es ein "Beilagensalat" sein. Der ist bei allen Gerichten mit Fleisch inklusive. Einige Gäste bei den Gartenfreunden entschieden sich für das Montags-Angebot. Schnitzel (2 Stück) nach Wahl mit Beilagen und Salat für 8,90. Zu trinken sollte es ein Schöfferhofer Hefeweizen sein, 0,5 für erfreulich faire 3 Euro. Die Bedienung sehr nett und herzlich, sie kann sich noch an uns erinnern, auch wenn der letzte Besuch schon ein ganzes Jahr her ist.


Der vorab gereichte Beilagensalat schmeckte mir und meiner Frau ganz ausgezeichnet, mit viel frischer saurer Sahne angemacht. Grüner Blattsalat, etwas Feldsalat, Gurke, Kraut, Karotte und Rettich. 


Was uns nach dem Salat serviert wurde, verschlug uns wieder fast die Sprache. 

In jeweils einer größeren länglichen Schale kamen 8 mittlere Lendenmedaillons, zart rosa gegart, saftig nach Schwein schmeckend. Dazu ein mit Paprika und Chilli würzig gratinierter Käse, welcher das saftige Schweinchen nicht zu sehr unterdrückte. Die Spätzle ebenfalls selbst gemacht, abgeschmelzt, das erinnert mich immer wieder an meine Oma, die ebenfalls Spätzle und Hochzeitsnudeln so gerne veredelt. Eine kurze Nachfrage bei der Bedienung, nachdem erste Sättigungsgefühle sich bemerkbar machten:„Gute 300 Gramm Fleischgewicht nach dem Braten“, da musste natürlich noch ein zweites Hefebierchen und danach ein Absacker (aufs Haus) her. Der Preis für das Holzfälleressen inkl. Salat: 7,90 - „Do kannsd nid meckern“ - würde jetzt der Kaiser sagen, der mal vor Zig Jahren im Spiegel ein Interview gab „Arbeiten rund um den Fussball für die WM in Deutschalnd ist für ihn Ehrensache, er nimmt dafür überhaupt kein Geld“


Fazit:
Mal wieder ein Volltreffer !!


Jens und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.