Zurück zu Gastätte Kleineschle-Dianas Hendel Alb
GastroGuide-User: pego1
hat Gastätte Kleineschle-Dianas Hendel Alb in 72393 Burladingen bewertet.
vor 4 Jahren
"schön draussen sitzen"
Verifiziert

Geschrieben am 25.09.2016
Besucht am 23.09.2016 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 30 EUR
Am Freitag den 23. September 2016 waren meine Frau und ich im Kleineschle-Dianas Hendelalb  zum Nachtessen. Auf Die Frage ,ob wir eine Getränkekarte bekommen würden,kam die Antwort ;wir haben noch keine. ( Gasthaus ist aber schon seit April 15 auf ) Die Haxe mit Pommes 9,90 € war sehr trocken und zäh,diesen Haxen ist auf jedem Fest saftiger.Pommes waren hell,also nicht im alten Fett gebraten. Hähnchen Brustfilet,überbacken mit Tomate-Mozzarella und dazu frische Blattsalate und geröstetes Toastbrot ebenso 9,90 €.Die Tomaten waren sehr wässerig,nicht überbacken,sondern nur daraufgelegt.Frische Blattsalate,waren nur ein paar Blätter Salat und das geröstete Toastbrot war garnicht vorhanden.Auf die Nachfrage wo es bleibt,kam die labidare Antwort; dies ist bei diesem Gericht nicht dabei.Nun waren wir etwas verunsichert und fragten nicht weiter nach.Habe aber heute im Internet nachgeschaut,Ist aber dabei.Wollte noch später ein Bier trinken,kam die Antwort; nur noch dieses,dann schließen wir. ( War ca. 20.45 Uhr ) Die Bedienung,welches auch die Chefin war,war mit freundlichkeit sehr schwach bestückt.Einziger Pluspunkt war,die Toiletten waren sauber und Rollstulgerecht.Frank Rosin war auch schon im April zu Gast und sollte das Gasthaus auf Vordermann bringen. ( Sendung im Herbst 2016 ) aber von den Guten Ratschlägen ist nicht viel übrig geblieben.Wir werden dieses Lokal unter diesen Umständen nicht mehr besuchen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung