Zurück zu Landgasthaus Sellner
GastroGuide-User: Bomani
hat Landgasthaus Sellner in 47447 Moers bewertet.
vor 5 Jahren
"Ein Landgasthaus halt."

Geschrieben am 26.01.2015
Besucht am 14.01.2012
Das Landgasthaus befindet sich direkt an der Hauptstrasse mit einem eigenen Parkplatz.

Wenn man reinkommt,ist man erst mal in dem "Kneipen"bereich.Heißt,da ist die Theke, ein paar einfache Tische und dort darf auch geraucht werden.Zum Restaurantbereich geht man durch den Gastraum eine Stufe hoch.Die Möblierung ist noch so 70er Jahre Stil.Holzbänke und Tische.Die Bänke sind eingebaut.Auf den Tischen ist eine Mitteldecke aus Stoff,sowie eine Stumpenkerze.Man kann durch eine weitere Türe in noch einen Raum gehen,wo dann wohl eher Gesellschaften reservieren.Die Gäste waren überwiegend ältere Leute.Zumindest in der kurzen Zeit,die wir da waren.Die Bedienung ist sehr nett und freundlichVon dem Essen waren wir allerdings enttäuscht.Wir waren das letzte mal vor ca 2 Jahren da und hatten es wesentlich besser in Erinnerung.Die Speisekarte las sich gut.Saisonbedingt,hatten sie auch noch eine Muschelkarte.Auf der Speisekarte selber standen keine Desserts.Allerdings waren und sind die Portionen dort so,dass man,wenn Vor-und Hauptspeise gegessen wurde,man satt ist.Gehe mal davon aus,dass ansonsten noch eine Eiskarte vorhanden ist.Nun zum Essen.Es gab vorab für jeden ein warmes Roggenbrötchen mit einem Töpfchen Griebenschmalz und einem Töpfchen Kräuterquark.Das war schon immer so.Ich hatte als Vorspeise Schnecken italienischer Art.Das war eine gute Portion mit viel Schnecken in einet Tomaten-Kräutersoße.Allerdings schmeckte die Soße so wie die stückigen Tomaten aus der Dose,nur etwas verfeinert mit 2 Scheiben Champions und Gewürze.Dazu gab es getoasteten Toast.War heiss,hat geschmeckt,aber waren keine frischen Zutaten.Mein Männe hatte Krabbencocktail mit Spargel und Ananas.Hat ihm geschmeckt,kann ich nichts zu sagen,habe nicht probiert.Als Hauptspeise hatten wir Steak vom Angusrind mit Gambas und nahmen statt der Folienkartoffel,Bratkartoffeln.Vorab gab es den obligatorischen Salat.Möhren,Weisskohl,Gurken mit Gemüsezwiebelringe und etwas Dressing.Der war knackig und ganz gut.Die Steaks waren gut medium gebraten,allerdings haben wir schon zartere Steaks gegessen.Das mag aber am Fleisch liegen,da steckt man ja nicht drin.Die Gambas,5 Stück mussten noch gepult werden,waren aber sehr lecker.Es gab auch für jeden ein Zitronentuch dabei.Allerdings keinen separaten Teller für den Abfall,so dass wir alles auf dem Teller liegen hatten.Die Bratkartoffeln gab es in einem kleinen separaten Schüsselchen.Sie waren ziemlich geschmacksneutral und irgendwie mehlig.Etwas Speck war mit drunter,aber irgendwie sehr lieblos gebraten.Auch nicht knusprig und nur lauwarm.Wir haben zu dem Essen insgesamt 5 Pils getrunken.Wir waren um 17Uhr 30 da und um 18 Uhr 30 wieder raus.Mit Getränke,Vor-und Hauptspeise,sowie bezahlen.Wir haben bei Sellner schon wesentlich besser gegessen.Es war okay,aber mehr auch nicht.Leider.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung