Zurück zu Hotel Wolters
GastroGuide-User: Immer wieder gern
hat Hotel Wolters in 28207 Bremen bewertet.
vor 5 Jahren
"Vier Wege aus dem Dorfkern hinaus g..."

Geschrieben am 21.05.2014
Vier Wege aus dem Dorfkern hinaus gab’s im alten Hastedt, bevor Napoleon im Jahr 1812 die Heerstraße anlegen ließ. Einer der Wege war der Alte Postweg. Den Straßenzug gibt es heute noch. Die wohl älteste Straße Hastedts endet ja auch erst in Hemelingen. Oder besser gesagt: Sie wendet dort. Mit der Industrialisierung wuchs die Bevölkerung. Viele Hastedter bekamen Arbeit im Hemelinger Industriegebiet. Und ihr Weg zur Arbeitsstelle führte durch den Postweg. Diese Wanderungsbewegung wiederum rief findige Geschäftsleute auf den Plan. Kneipen wurden eröffnet, schließlich wollten die zurückkehrenden Arbeiter ja irgendwo in geselliger Runde den Feierabend einläuten. Bis zu 40 Kneipen soll’s im Postweg gegeben haben. Und so mancher Wirt soll sich seine rote Schnapsnase vergoldet haben, heißt es. Der Alte Postweg weist auch heute noch eine relativ hohe Kneipendichte auf – vom „Caracol“ über „Zur gemütlichen Ecke“ bis „Zur Föhre“, die im Moment aber geschlossen ist.

Diese Information reizte mich heute, dort während meines Werkstattaufenthaltes zu begehen. Das Caracol war noch nicht geöffnet, aber das Hotel Wolters bot Frühstück für 6,50 € an. Ich hatte ja 2 Stunden zu überbrücken, dann sollte mein Fahrzeug wieder fahrbereit sein. Eine nette Dame zeigt mir das Buffet, und dann nahm ich mir Kaffee, rötchen und Auflage, dazu ein perfekt gekochtes Ei. Neben Müsli und Säften gab es keine abgepackten Produkte, alles nett auf Salatblättern serviert, abgedeckt mit gläsernen Hauben. Wahlweise auch Butter ode Margarine, die allerdings in den bekannten Portionspackungen angeboten wurden. Ich bin ja nicht der Frühstücker, aber für den Preis war ausreichend gedeckt und vorhanden.

Für Hotelgäste wird es in der Nebenstraße sicherlich ruhig genug sein, die Dame erklärte mir noch den Schwund an Kneipen durch EURO und Rauchervorschriften, Grund für die Schließung vieler Kneipen.

Der nächste Inspektionstermin ist ja erst in 20.000 km, aber ich weiß jetzt schon, wo ich frühstücken werde.

Wer vom Autobahnzubringer Bremen Hemelingen kommt, sollte doch vielleicht auch diese günstige Alternative nutzen, mir hat es gefallen, Parken vor der Tür oder auf der Straße ist kostenlos.


Levent und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.