Zurück zu VLET · An der Alster
GastroGuide-User: Kai-Uve
hat VLET · An der Alster in 20354 Hamburg bewertet.
vor 4 Monaten
"schön essen auf einem Alsterfleet"
Verifiziert

Geschrieben am 23.06.2020
Besucht am 22.06.2020 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 43 EUR
Schönes Wetter in Hamburg, was kann das schöner sein, als ein Essen an oder auf der Alster? Das „Vlet an der Alster“ bietet einen solchen Platz auf einen Ponton auf einem der Fleete zwischen Binnenalster und Elbe. Leider ist der Blick aufs wunderschöne Rathaus z.Z. durch eine Großbaustelle etwas getrübt.
Zur Mittagszeit bietet das Vlet ein Lunch Menü an, bestehend aus Vorspeise oder Suppe, Hauptgang inkl. Tafelwasser und Kaffee oder Espresso zum Preis von 21,50€.
Wir entschieden und für Eisgekühltes Gurkensüppchen mit mariniertem Apfel, Dillschmand und Cracker und Rindercarpaccio mit Rucola, Hartkäse und Cherrytomaten als Vorspeise. Die Gurkensuppe war fast zu sauer aber sehr erfrischend, von der Temperatur ähnlich einer Gazpacho, passend zum derzeitigen Wetter. Das Carpaccio war sehr gut und auch reichhaltig.
Als Hauptgericht wählten wir Kabeljaufilet auf Balsamico-Linsen, Senfsoße und Orangen. Die Linsen mit der Soße und den Orangen war fast noch besser als der Fisch, der aber auch sehr gut und reichlich war.
Wir bekamen als Nachspeise auch noch Rote Grütze mit einem Brownie, der im Menü nicht ausgewiesen wurde, aber nicht berechnet wurde. Guter Service!!
Dazu Wasser und Kaffee, was will man zu diesen sehr angemessenem Preis mehr.
Einzig an die maskierten Servicekräfte und die namentlich Registrierung werde ich mich nur schwer gewöhnen.
Der Besuch lohnt.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und 2 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.