DerBorgfelder

aus Bremen
Platz #47 • 93,189 Punkte
Leider auch Gourmand gehe ich mittags regelmäßig allein oder mit Kollegen Essen. Abendessen zu zweit waren in der Vergangenheit rar gesät, das wird jetzt nachgeholt! Auf Dienstreisen vertreibe ich mir die Zeit stets mit abendlichen Restaurantbesuchen, möglichst in den Highlights. So war ich auf Restaurantkritik gekommen und hatte den inneren... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 100 Bewertungen
38549x gelesen
2964x "Hilfreich"
2832x "Gut geschrieben"
4.0 Durchschnitt bei
100 Bewertungen
5 Sterne
34 Bewertungen
34
4 Sterne
55 Bewertungen
55
3 Sterne
10 Bewertungen
10
2 Sterne
1 Bewertungen
1
1 Stern
0 Bewertungen
DerBorgfelder hat Albert & Emile in 18055 Rostock bewertet
"Märchenhafte Bistroküche mit Pfiff"
Verifiziert

Geschrieben am 18.08.2017 | Aktualisiert am 19.08.2017
Besucht am 12.07.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 87 EUR
Es gibt Momente, die ihre Magie haben. Der Augenblick, als ich hier fast auf den Tag ein Jahr nach seinem Tod Wolfram Siebecks Klassiker über die besten Bistros von Paris aus einem wilden Stapel antiquarischer Kochbücher zog und mich der Gedanke überfiel: Ja, hier hätte er gerne gesessen, der große Geschichtenerzähler unter den Kritikern! Sei es der schöne Fliesenboden, das schmiedeeiserne Geländer um die Galerie, die vielen Accessoires, das fröhliche Stimmengewirr der gemischten Gästeschar, der flitzende Service, die kleine, aber... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
DerBorgfelder hat bean & beluga in 01324 Dresden bewertet
"Drei Sterne über Dresden: Schwanengesang?"
Verifiziert

Geschrieben am 02.08.2017 | Aktualisiert am 05.08.2017
Besucht am 22.03.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 190 EUR
Bis zu einem 3-Sterne-Restaurant wäre es in Dresden noch ein weiter Weg. Aber für drei Gastronomien gilt nach der begehrten Auszeichnung des Guide Michelin immerhin, dass sie "einen Stopp wert" sind. Da traf es sich doch, dass ich in einigem zeitlichen Abstand drei morgendliche Termine im Elbflorenz hatte, die nicht ohne eine Anreise am Vorabend zu bewältigen waren. Hier der Bericht vom Endspiel an der Elbe. Und zugleich eine Premiere: Denn eine Kritik über ein Restaurant, das nach meinem Besuch Insolvenz anmelden... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Jenome und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
DerBorgfelder hat Elements · Restaurant in 01099 Dresden bewertet
"Drei Sterne über Dresden: Auf der Suche..."
Verifiziert

Geschrieben am 25.07.2017 | Aktualisiert am 02.08.2017
Besucht am 01.03.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 115 EUR
Bis zu einem 3-Sterne-Restaurant wäre es in Dresden noch ein weiter Weg. Aber für drei Gastronomien gilt nach der begehrten Auszeichnung des Guide Michelin immerhin, dass sie "einen Stopp wert" sind. Da traf es sich doch, dass ich in einigem zeitlichen Abstand drei morgendliche Termine im Elbflorenz hatte, die nicht ohne eine Anreise am Vorabend zu bewältigen waren. Hier mein Bericht Nr. 2: Das passiert mir auch nicht häufig, dass ich nach Betreten des Restaurant als erstes um ein Handtuch bitten... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 30 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Vully und 30 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"1 vs. 1 - krasses nikkei-battle!"
Verifiziert

Geschrieben am 20.07.2017 | Aktualisiert am 21.07.2017
Besucht am 18.07.2017 Besuchszeit: Mittagessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 189 EUR
"Nämlich Hamburg, wohin mich stündlich zwei Züge bringen können!" Ja, so schnell kann's gehen... Durch eine Kurzkritik des klugen Julien Walther (www.troisetoiles.de) war ich auf das Izakaya im neu eröffneten Sir Nikolai Hotel in der Nähe der schlanken Katharinenkirche aufmerksam geworden. Ein Blick in die inzwischen auch zweisprachige Internet-Karte, die noch exakt den in weiches Leder gebundenen Exemplaren vor Ort entspricht, hatte mir zudem offenbart, dass hier keineswegs eine Kneipe mit mehr oder weniger großem Speisenangebot wartet. Sondern ein veritables, stylisches... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
DerBorgfelder hat Caroussel · Bülow Palais in 01097 Dresden bewertet
"Drei Sterne über Dresden: Klassisch mit eigener Handschrift"
Verifiziert

Geschrieben am 16.07.2017 | Aktualisiert am 02.08.2017
Besucht am 01.02.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 199 EUR
Bis zu einem 3-Sterne-Restaurant wäre es in Dresden noch ein weiter Weg. Aber für drei Gastronomien gilt nach der begehrten Auszeichnung des Guide Michelin immerhin, dass sie "einen Stopp wert" sind. Da traf es sich doch, dass ich in einigem zeitlichen Abstand drei morgendliche Termine im Elbflorenz hatte, die nicht ohne eine Anreise am Vorabend zu bewältigen waren. Kleines Fazit vorweg: Die drei Sterne-Restaurants unterscheiden sich deutlich voneinander. Für Abwechslung ist also schon mal gesorgt. Und die erfreut ja bekanntlich. Das Caroussel... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Jens und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
DerBorgfelder hat Tulus Lotrek in 10967 Berlin bewertet
"Fröhliches Pfeifen im Schlemmer-Wald"
Verifiziert

Geschrieben am 06.07.2017 | Aktualisiert am 07.07.2017
Besucht am 14.03.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 121 EUR
Es läuft in der Fichtestraße. Bei den Auszeichnungen zum Berliner Meisterkoch 2016 wurde Max Strohe mit seinem tulus lotrek bereits als Aufsteiger des Jahres gekürt. Gastgeberin des Jahres wurde völlig nachvollziehbar Vicky Kniely vom benachbarten und befreundeten Herz&Niere. In letztgenannter Kategorie steht in diesem Jahr nun auch Strohes Partnerin Ilona Scholl auf der Nominierungsliste. Und das ist wahrlich keine Überraschung. Selten erlebt man eine solch fröhliche, herzliche, nette Gastgeberin (kurz: einen Schatz), die zur erfrischenden Musik - erst old-school-Rock'n'Roll, später... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Huck und 27 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
DerBorgfelder hat Mémoires d' Indochine in 68159 Mannheim bewertet
"Same procedure..."
Verifiziert

Geschrieben am 02.07.2017 | Aktualisiert am 02.07.2017
Erinnerungen sind Erinnerungen sind Erinnerungen Die Rückreise vom elterlichen Besuch beim Heidelberger Studenten wurde so geplant, dass noch Zeit für ein Mittagessen in Mannheim blieb. Kein großes Menü, sondern bewusst ein eher seltener Ausflug in die Indochina-Küche abseits von AYCE oder thailändischem Zierrat-Overkill. Daueressers letzte Kritik ist fast zwei Jahre alt, aber augenscheinlich immer noch Referenz. Ich kann mich auf einige Ergänzungen beschränken. Am Samstag gegen 13:00 Uhr brummte der Laden einschließlich gelegentlichen Wartezeiten an der Tür. Trotz Nieselregen weilten sogar einige Gäste... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Pepperoni und 28 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"Sieh, das Gute liegt so nah!"
Verifiziert

Geschrieben am 26.06.2017 | Aktualisiert am 25.07.2017
Besucht am 08.06.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 148 EUR
Nämlich in Hamburg, wohin mich stündlich zwei Züge bringen können! Essen ist Leben und zum Aufregendsten bei beidem gehört es, Neues kennen zu lernen. So war ich freudig gespannt, als ich im Hamburger Nobelhotel Vier Jahreszeiten die Stufen zu dem vor sieben Monaten eröffneten Nikkei Nine herunter tapste. Eine Empfehlung von Henner Fischer, dem langjährigen Küchenchef des Bremer Topaz, mit dem ich die Begeisterung für's Fernöstliche teile. Nikkei bezeichnet, so hab ich das verstanden, im weitesten Sinne Japaner und Japanisches außerhalb ihrer fernöstlichen... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 30 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 30 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
DerBorgfelder hat Cheval Blanc im Schlosshotel Wendorf in 19412 Wendorf bewertet
"Schweriner (?) Epilog: Einsame Eleganz"
Verifiziert

Geschrieben am 22.06.2017 | Aktualisiert am 24.06.2017
Besucht am 08.06.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 148 EUR
Nach dem wunderbaren Zufallsfund Weinhaus Uhle wären weitere Restauranttests im Nordosten eigentlich nicht mehr nötig gewesen. Allerdings - Quartettspieler und Briefmarkensammlerinnen werden wissen, was ich meine - bleibt doch eine Leerstelle, ein Phantomschmerz, wenn "die Liste" nicht vollständig erledigt ist. So lehnte ich bei meiner folgenden Übernachtung im Uhle die geschäftstüchtige Frage nach einer Tischreservierung im Hause ab und machte mich auf den Weg ins Cheval Blanc, der dritten Empfehlung des Guide Michelin für Schwerin. Für Schwerin? Das zweifelnde Gemurmel... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 31 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 32 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
DerBorgfelder hat Restaurant Weinhaus Uhle in 19055 Schwerin bewertet
"Schweriner Erzählungen III: Endlich Erstklassiges!"
Verifiziert

Geschrieben am 17.06.2017 | Aktualisiert am 12.07.2017
Besucht am 26.04.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 185 EUR
Zeit mitbringen - lohnt sich aber (hoffe ich) Leider nur berufliche Gründe führten mich mehrfach in den schönen Nordosten des Landes mit satten Rapsfeldern, grünen Alleen und pittoresk renovierten Innenstädten. Die Reize der Küche liegen manchmal noch im Verborgenen. Hier mein dritter Bericht aus Schwerin mit Dank an alle, die ihr Mitgefühl für die ersten beiden Besuche ausgedrückt haben: "Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, durch des Frühlings holden, belebenden Blick," Nach Brecht und Eichendorff sei nun auch der Dichterfürst bemüht. Dann... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 28 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 27 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.