Zurück zu Mediterran
GastroGuide-User: Bomani
hat Mediterran in 26842 Ostrhauderfehn bewertet.
vor 2 Jahren
"Bella Italia !"
Verifiziert

Geschrieben am 07.01.2018
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Mediterran
Besucht am 03.01.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 62 EUR
Der Titel ist auf dem Mist meines Männes gewachsen,da ich mich immer etwas schwer tue,einen aussagekräftigen Titel zu finden.
An unserem letzten Urlaubstag waren wir also beim Italiener.
Wir wurden vom Chef sehr freundlich und mit Handschlag begrüßt und an unseren Tisch geleitet.
Wir fühlten uns durch die Herzlichkeit,als wenn wir dort schon seit Jahren einkehren .
Der Chef fragte uns,wo wir herkommen und dann hatten wir eine echt nette kleine Unterhaltung.
So ein Wohlfühlgefühl,wenn man Gast ist,ist einfach nur schön.
Als Willkommensgruß,gab es einen sehr leckeren gut gekühlten Likör.
Ich wollte noch gefragt haben,was es ist. Schmeckte wie mein Aufgesetzter von roten Johannisbeeren,nur noch intensiver.
Es gab Bitburger vom Fass zu 2,50 Euro 0,3 L .
Als Vorspeisen wählten wir 1/2 DZ Weinbergschnecken zu 6.90 Euro und Schafskäse südländischer Art zu 5,40 Euro.
Das Mädel brachte das Besteck für die Schnecken und fragte,für wen es sein solle. Als wir ihr sagten,dass wir uns die Vorspeisen teilen,lief sie direkt los und brachte noch ein 2 tes Besteck.
So hatten wir Schnecken noch nie gegessen. Wir kennen sie nur ausgelöst in einem Pfännchen und überbacken.
So schmeckten sie uns aber auch ausgezeichnet. Das Fleisch war schön fest und dazu gab es eine dickes Stück Brot mit viel Kräuterbutter drauf. War schon ein Genuss.
Der Schafskäse war in einer gut gewürzten Tomatensoße gebacken. Auch sehr lecker.
Bei der Hauptspeise entschied sich mein Männe für das Schollenfilet und nahm natürlich Bratkartoffeln dazu. Es kostete 15,90 euro.
Der Fisch,eigentlich waren es 3,wurde in einer Gusspfanne serviert,welche auf ein Stövchen gestellt wurde.
Die Bratkartoffeln waren perfekt. Speck,Zwiebeln,Gewürze,alles drin.
Der Fisch war auch sehr gut gebraten. Da es wirklich viel war,musste ich Männe helfen und auch ein halbes Stück Fisch essen.
Ich selbst nahm das 200 g Rumpsteak mit frischen Champignons in Rahmsoße und Kroketten zu 20,90 Euro.
Ach,ich schmelze dahin,wenn ich schon meke wie leicht das Messer durch das Fleisch gleitet und der Bissen im munde zergeht.Ja,da gerate ich auch schonmal ins schwärmen.Dazu dann diese leckere Soße mit den Champignons,die noch etwas Biss hatten. Einfach lecker.
Eine Dame an einem gegenüberliegenden Tisch sah mein Essen und wollte genau das Gleiche. Als wir gingen fragte ich sie,ob es ihr genauso gut geschmeckt habe. Sie bejahte begeistert und dass sie es bestellt hatte,weil es so lecker bei mir aussah.
Als der Chef sich bei uns erkundigte wie es uns geschmeckt habe,fragte ich ihn,wo er so gute Fleisch bezieht und dass uns das komplette Essen sehr gut geschmeckt hat. Da hat er uns voll Stolz erzählt,dass er nur argentinisches Rind kaufe, alle Soßen selbst hergestellt sind und der Fisch in guter Butter gebraten wird.
Zum Abschluss tranken wir noch einen Espresso zu 1,90 Euro.
Der Espresso war auch verdammt gut. Heiß,stark und cremig. Dazu gab es ein Glas stilles Wasser.Das haben wir schon ewig nicht mehr bei einem Espresso dazu bekommen.
Mit der Rechnung gab es dann noch den leckeren Likör .
Fazit : können wir sehr guten Gewissens weiter empfehlen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 9 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.