Zurück zu Gaststätte Burgstube
GastroGuide-User: Gastroking
hat Gaststätte Burgstube in 83512 Wasserburg am Inn bewertet.
vor 5 Jahren
"Historisches Restaurant im Herzen von Wasserburg"

Geschrieben am 03.03.2015
Besucht am 16.04.2014
Kopie meiner RK Kritik

Allgemein

Heute besuchten wir das Restaurant „Zur Burgstube“ Kunst und Kulinarik in Wasserburg. Bei der Namensfindung waren wohl die Kochprofis um RTL II, Mike Süsser, Ole Plogstedt und Andi Schweiger mitverantwortlich. Der Namen zum Restaurant wurde aber offensichtlich voll und ganz umgesetzt. Dieses wunderbare historische Lokal überzeugt schon von der Außenoptik. Großzügig kommt das Treppenhaus daher, einzigartig die breiten Flure mit , wie sollte es auch anders sein Skulpturen von Georg Froschmaier, der zur Zeit im Kunst und Kulinarik ausstellt. Verbunden ist dies mit kräftigen Bildern von der Malerin Katja Danninger. Beide Kunstarten harmonieren in gewisser Weise miteinander. Von dieser Malerin   gibt es  auch acht kleine Illustrationen, zu denen die Ausstellungsgäste ihre Ideen und Eindrücke notieren dürfen. Die Künstlerin wird daraus Geschichten machen und sie ihren Gästen schenken. So gelingt es ihr, nicht nur Bilder zu Geschichten, sondern auch Geschichten aus Bildern zu machen. Vorwiegend aus Metall, zum Teil kombiniert mit Stein, nimmt sich auch Georg Froschmaier die Freiheit, seinen Blick auf die Welt unverstellt und ohne die Zwänge eines starren Konzepts darzustellen.  Im Übrigen erlebten wir, das es auch Gäste gab, die sich nur die Kunst ansahen und den Laden wieder verließen. (Text kopiert)!
Wir hatten reserviert und wurden freundlich empfangen und zu unserem Tisch begleitet. Die Gaststube war sehr angenehm hergerichtet und wie es zu so einem historischen Ambiente passt, waren sehr viele Kerzen am leuchten, auf jedem Tisch und es roch angenehm nach Kerzenduft.
 
Auch das Nebenzimmer haben wir uns bei dieser Gelegenheit angesehen, ebenfalls zugänglich, dort stand unter anderem eine sehr schöne Chillcouch. Wir wurden nach den Getränken befragt, leider
wurden uns keine Aperitivs empfohlen. Wir bestellten alkoholfreies Weißbier, Weißbier und Rotwein sowie Weißwein zu normalen Preisen.
 
Die Speisekarte hat uns alle fasziniert, da diese sehr klein gehalten wurde und man daher auch schnell fündig werden kann. Kein langes Wälzen irgendwelcher aufgeteilten  Sortimentsstruktur.
Wir Bestellten :
 
Auberginen / Paprika Schaumsuppe  mit Chorizo   klein 4,50 €
War klein und gab es auch in groß, war aber klein schon groß und daher ideal. Perfekt abgeschmeckt mit Chorizo eine harmonische und ausgeglichene Verbindung. Wurde 2x bestellt und großes Lob, perfekt!
 
Warmer Ziegenkäse an Rucola -Apfel-Salat und Walnüssen.   8,50 €
Sehr gut und harmonisch, feines Dressing und hervorragend für  Auge und Gaumen.
Roastbeef Steak mit Bratkartoffeln, Chilli Remoulade und Beilagensalat   16,50 € 
Das war perfekt auf den Punkt und sehr schön angerichtet. Ein absoluter Gaumenschmaus, aber das kann sich jeder vorstellen der sich das Photo ansieht, der Verzehrer, unser Koch aus Salzburg war voll des Lobes. :-)
Weißer Spargel mit Wacholderschinken, Petersilienkartoffeln und Sauce Hollondaise   13,50 €
Hervorragende Spargelqualität , ebenfalls perfekt mit dem Wacholderschinken. Auch dieser Esser war begeistert.
 
Na ja und dann für 11,11 € das Burgstuben Burgunder Gulasch, einzigartig, hervorragend. Burgunder Geschmack, aber nicht aufdringlich, das Fleisch war sehr gut eingekocht und perfekt in seiner Konsistenz. Ein Gaumenschmaus und die Peterrsilien Kartoffeln waren leicht angebraten, was das ganze sehr gut abrundete. Ebenfalls perfekt!
 
Spareribs mit cremiger Polenta und Schmorgemüse…, interessante Kombination, die Spareribs waren perfekt, aber die Polenta enttäuschte leider, da fehlte Rosmarin, Parmesan und Salz. Diese war leider sehr langweilig zubereitet. Schade!
 
Rhabarba-Tarte mit Holunderblütenzabaione  6,00 €
Als Überraschung wurde noch eine Schokotarte platziert was sehr erfreute und nicht in der Karte stand. Zart und sehr schön dekoriert.  Großes  Lob an den Macher dieser feinen Nachspeise.
 
Alles in Allem waren wir sehr zufrieden, der Abend war perfekt, das Restaurant war leer, die Bedienung bemühte sich sehr um uns, fragte nach und war sehr aufmerksam. Das Preis /Leistungsverhältnis kann sich sehen lassen, die Qualität stimmt, der Koch setzt seine Ideen perfekt um. Wir würden jederzeit wieder kommen und waren begeistert. Danke liebes Team vom Restaurant
„Zur Burgstube“ Kunst und Kulinarik. (Mandy Baltes und Florian Hampl)!
 
 
 
Bedienung
War sehr aufmerksam, etwas unsicher bei spezifischen Fragen aber bemühte sich die Antworten für uns einzuholen.
Das Essen
Essen war wunderbar angerichtet und hervorragen zubereitet. Die Polenta war leider nix, die wurde von Allen probiert und fiel komplett durch, daher einen Punkt abzug. 
Das Ambiente
Historisch gepflegt mit viel Liebe zum Detail und kein überflüssiger Schnickschnack.
Sauberkeit
Es war tadellos auber.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Lavandula und 9 andere finden diese Bewertung hilfreich.

hbeermann und 8 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.