Lavandula

aus Warburg
Platz #1 • 996,444 Punkte
Es gibt nur Weniges, was ich nicht mag, dazu gehört die Bratwurst in allen Variationen, auch Linsensuppe, Graupensuppe, Grießpudding, Milchreis. Ansonsten probiere ich gern alles, was ich noch nicht kenne. Ich liebe die mediterrane Küche, vor allem die spanische. In allen Ländern, die ich besucht habe und noch besuchen werde, wähle... mehr lesen

Bewertungs-Statistik

Insgesamt 134 Bewertungen
59211x gelesen
2343x "Hilfreich"
2249x "Gut geschrieben"
3.9 Durchschnitt bei
134 Bewertungen
5 Sterne
25 Bewertungen
25
4 Sterne
92 Bewertungen
92
3 Sterne
15 Bewertungen
15
2 Sterne
1 Bewertungen
1
1 Stern
1 Bewertungen
1
Lavandula hat Panorama Tower - Plate of Art in 04109 Leipzig bewertet
"Genießen mit phantastischer Aussicht auf Leipzig!"
Verifiziert

Geschrieben am 09.02.2018
Ein beliebtes Touristenziel  ist die Aussichtsplattform in 120 Metern Höhe auf dem höchsten Gebäude Leipzigs (142 m), dem City Hochhaus am Augustusplatz in der Leipziger Innenstadt, neben Moritzbastei, Gewandhaus und Uni. Aufgrund seiner außergewöhnlichen architektonischen Gestalt wurde dem Uni-Riesen im Volksmund der Spitzname „steiler Zahn“ verliehen. Im 29. Stock befindet sich das Panorama-Restaurant, das wir ebenfalls unbedingt sehen wollten, um nicht nur ein Getränk sondern auch das Panorama zu genießen. Das Restaurant unterteilt sich in vier Bereiche mit den Namen St.... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

Jens und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Lavandula hat Romanushof in 04109 Leipzig bewertet
"Sächsische Küche in historischem Stadtpalais"
Verifiziert

Geschrieben am 08.02.2018
Besucht am 06.12.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 37.7 EUR
Auch für unser letztes Abendessen während unseres Leipzig-Aufenthalts suchten wir uns etwas Historisches aus. Das barocke Stadtpalais „Romanushaus“ wurde zwischen den Jahren 1701 und 1703 für Bürgermeister Franz Conrad Romanus erbaut. Bereits zu den Lebzeiten von Bach, Goethe und Schiller befand sich in diesem Gebäude ein beliebtes Kaffeehaus. Heute beherbergt es seit 2011 das Restaurant Romanushof, zentral gelegen in der Nähe des Hauptbahnhofs, schräg gegenüber der Tourist-Information. Der historische Gastraum mit Gewölbebogen bietet mehr als 80 Gästen Platz, auf der rechten... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"Ein wahrer Ruhepol im Hauptbahnhof!"
Verifiziert

Geschrieben am 06.02.2018
Warten auf den Zug, immer wieder „schön“ auf den meisten Bahnhöfen, aber nicht so in Leipzig. Leipzigs Hauptbahnhof gehört in allen Kategorien zur Spitzenklasse. Schöne Architektur, sehr angenehme Atmosphäre im Inneren, wunderbar integriertes und schön gestaltetes Shopping Center auf mehreren Ebenen und dort auch ein vielfältiges Fast- und Streetfood-Angebot. Und zur Adventszeit besonders schön geschmückt! Aber: Wer keinen Bock auf Coffee-Shops hat und/oder eine kürzere oder längere Wartezeit überbrücken muss, dem empfehle ich unbedingt das Café in der Buchhandlung Ludwig, gleich... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

PetraIO und 12 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Lavandula hat Kaffeehaus Zum Arabischen Coffe Baum in 04109 Leipzig bewertet
"Ein Leipziger Traditionshaus: Historisches Kaffeehaus der anderen Art - Drei Stockwerke mit Museumscharakter"
Verifiziert

Geschrieben am 01.02.2018
Besucht am 05.12.2017 2 Personen Rechnungsbetrag: 18 EUR
Das Kaffeemuseum stand auch auf unserem Sightseeing-Programm für Leipzig und damit natürlich auch, lieber AndiH, ein Besuch von einem der drei Cafés, die sich im  2. Stock des Hauses befinden. Und wieder muss erst mal ein bisschen Geschichte sein: Das Museum-Kaffeehaus Zum Arabischen Coffe Baum nimmt für sich in Anspruch, das älteste  durchgehend geöffnete Café-Restaurant Europas zu sein, mit einer Ausstellung in 16 kleinen Räumen im 3. Stock rund um die schwarze Köstlichkeit und die sächsische Kaffee-Geschichte. Hier wird dem Besucher die... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 18 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lodda und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"Angenehmer Zwischenstopp mit einer Leipziger Lerche"
Verifiziert

Geschrieben am 25.01.2018
Besucht am 06.12.2017 2 Personen
Bei einem Leipzig-Besuch darf die Besichtigung der Thomaskirche natürlich nicht fehlen und danach darf natürlich ein Café-Besuch nicht fehlen. Und da wir schon in einem historischen Ort waren, sollte das Café auch einen historischen Touch haben. Wir entschieden uns daher, einem der ältesten Kaffeehäuser Leipzig, dem Café Kandler, einen Besuch abzustatten, das sich gegenüber der Thomaskirche befindet. Also beste zentrale Touri-Lage! Das Kandler ist ein traditionelles Caféhaus mit Stil und Charme, recht gemütlich eingerichtet, aber mit etwas eng gestellten Tischen, und... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 16 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Bernie-Bo und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Lavandula hat Rathaus-Café Rünz in 56812 Cochem bewertet
"Beste Stachelbeerbaiser-Torte seit langem!"
Verifiziert

Geschrieben am 04.01.2018
Besucht am 22.10.2017
Bummel durch die Altstadt/das Zentrum von Cochem bei sehr kühlem und regnerischem Wetter und ich musste mich aufwärmen. Und wo geht das am besten? Natürlich in einem Café mit Kaffee und Kuchen. Das Café liegt direkt am historischen Marktplatz von Cochem, also beste Lage, für die man ein bisschen mehr bezahlen muss. Bei diesem unangenehmen Wetter stellte ich mir einen Platz auf der Außenterrasse im Sommer vor, Kaffee und Kuchen genießend und das Treiben auf dem Marktplatz beobachtend. Nix war’s... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 16 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"Gut speisen in der historischen Schulstube von Leipzigs ältester Stadtschule."
Verifiziert

Geschrieben am 29.12.2017
Besucht am 05.12.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 32 EUR
Auch für das zweite Abendessen in Leipzig war uns nach einem historischen Ambiente. Nach der Besichtigung der Nikolaikirche am Nachmittag entdeckten wir gegenüber „Die Alte Nikolaischule“ mit einem Gasthaus. Dieses Mal waren wir schlauer, wir gingen schon am Nachmittag ins Restaurant, um für den Abend zwei Plätze zu reservieren. Wir konnten noch einen der beiden letzten freien Tische bekommen. Das Gasthaus liegt am Nikolaikirchhof gegenüber der Nikolaikirche. Das Haus wurde vor mehr als 500 Jahren errichtet, als erste städtische Bürgerschule Leipzigs,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 20 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Lavandula hat Pepper House in 04109 Leipzig bewertet
"Leckerer Kuchen in gemütlicher Atmosphäre"
Verifiziert

Geschrieben am 28.12.2017 | Aktualisiert am 29.12.2017
Nach der vierstündigen Zugfahrt nach Leipzig und dem Einchecken in unserem Hotel meldete sich natürlich der Kaffeedurst und die Lust auf etwas Süßes. Also auf ins Zentrum mit der S-Bahn. Wir überließen es dem Zufall, wo wir Kaffee trinken wollten und nach einem Blick von außen durch das Fenster ins Innere entschieden wir, hier einzukehren. Das Pepper House befindet sich in Toplage in der City Leipzigs, gleich gegenüber vom Steigenberger Grandhotel mit einer Außenterrasse für über hundert Personen und Blick auf... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]

kgsbus und 15 andere finden diese Bewertung hilfreich.

DerBorgfelder und 15 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
"Gute sächsische Küche an historischem Ort"
Verifiziert

Geschrieben am 27.12.2017
Besucht am 04.12.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 51 EUR
Kurztripp nach Leipzig mit einer Freundin, mit drei Übernachtungen, Stadtrundfahrt, Sehenswürdigkeiten, Weihnachtsmarkt, Shopping, alles was für uns zu einem Städtetripp dazugehört, dazu natürlich Pausen in hübschen Cafés mit Kaffee und Kuchen und Restaurantbesuche. Ein Besuch in Leipzigs berühmtester Lokalität durfte nicht fehlen, auch wenn die Gäste inzwischen überwiegend Touristen sind.  Gleich nach dem ersten langen Bummel über den Weihnachtsmarkt gingen wir zur Mädlerpassage, schon früh gegen 18.00 Uhr. Aber Pustekuchen, nicht reserviert, kein freier Tisch! Aber die beiden sehr freundlichen Empfangsdamen... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Familie4P und 19 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.
Lavandula hat Restaurant El Erni in 34119 Kassel bewertet
"Feiner Spanier – Hasta la próxima vez!"
Verifiziert

Geschrieben am 19.12.2017 | Aktualisiert am 19.12.2017
Besucht am 08.11.2017 Besuchszeit: Abendessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 89 EUR
Das Restaurant liegt im beliebten Stadtteil Vorderer Westen auf einem Eckgrundstück. Größere Parkplätze gibt es nicht in der Nähe, sondern man muss Glück haben, an der Straße entlang einen zu finden. Und das hatten wir drei, wir konnten fast vor dem Restaurant parken. Bevor man das Restaurant betritt, kann man einen Blick auf die Terrasse (für etwa 50 – 60 Gäste) werfen, die jetzt natürlich nicht bewirtschaftet wird. Hier kann man sicher ganz wunderbar bei schönem Wetter sitzen, durch Hecken,... mehr lesen
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.