Zurück zu Restaurant Pulverturm an der Frauenkirche
GastroGuide-User: Pepperoni
hat Restaurant Pulverturm an der Frauenkirche in 01067 Dresden bewertet.
vor 2 Wochen
"Immer einen Besuch wert"
Verifiziert

Geschrieben am 10.10.2020 | Aktualisiert am 10.10.2020
Besucht am 21.09.2020 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen
Lage
Wer sich im historischen Zentrum befindet und  die Frauenkirche in Dresden besucht sollte am Pulverturm nicht einfach vorbeigehen.
 
Ambiente
Der Pulverturm ist eines der schönsten Gewölberestaurants Dresdens mit  420 Plätzen. Räumlichkeiten wie Russische Stube, Marschall Zimmer oder Türkisches Gewölbe erinnern an große Ereignisse der sächsischen Geschichte. Wir nehmen in einem der  vielen Gewölbezimmer Platz.
 
Service
Wir werden von Thomas, einem schmucken Grenadier bedient. Er sorgt mit seinen Sprüchen für gute Laune und Unterhaltung z.B. wird von ihm zum Schluss ein koffeinhaltiges, bitteres Wasser angeboten. Er meinte damit Kaffee. Oder wir sollten bis zu unserem nächsten Besuch an einer Magenausdehnung  arbeiten, damit auch etwas Süßes reinpasst.
 
Essen
Von Thomas bekamen wir als Tagesgericht das knusprige Spanferkel aus der Feldküche (17,90€) mit Sauerkraut  und Kloß empfohlen. Die Schwarte mit Honig eingerieben war tatsächlich sehr knusprig und das Sauerkraut wie der Name sagt, sehr sauer. Der gefüllte Kloß war locker und gut. Von der Karte gab es die sächsische Kartoffelsuppe (9,50€) mit gebratenen Bockwurstscheiben. Es kam eine große Kelle Suppe, etwas zu breiig aber geschmacklich gut.  Dazu gab es das duftende hausgebackene Brot aus der Heeresbäckerei.
 
 
Fazit: Erlebnisgastronomie. Die Gaukelei zusammen mit dem Essen macht Laune.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 17 andere finden diese Bewertung hilfreich.

NoTeaForMe und 17 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.