Zurück zu Aral Autohof Elbert
GastroGuide-User: DerChris
hat Aral Autohof Elbert in 55494 Rheinböllen bewertet.
vor 3 Jahren
"Bier alle"
Verifiziert

Geschrieben am 15.04.2017
Besucht am 11.04.2017 Besuchszeit: Abendessen 1 Personen Rechnungsbetrag: 17 EUR
Ich kenne den Autohof schon sehr lange, durch Hören Sagen natürlich und ich selbst hab hier schön öfter angehalten um mir in der Theke der Araltankstelle ein Kotlettbrötchen zu holen. Es benötigt zwar etwas geschick ein Stück Fleisch im Brötchen vom Knochen abzuknabbern, gerade ich als Saarländer der normalerweise nur Schwenker im Weck kennt, aber ich mag es auf die schnelle. Besser als z.B. gegenüber beim selbsternannten König der Burger.
Die Woch hatte ich am Dienstag die Möglichkeit auch mal abends einzukehren und das Lokal auszuprobieren.

Optisch ist das Lokal jetzt eher schlicht. Ein langer schmaler Gang führt an der Theke vorbei, links stehen ein paar Tische, es gibt einen Erker indem Tisch stehen usw. wenig Details fürs schöne, eher möglichst viel Sitzfläche bieten. Der Laden war auch voll und ich war grundsätzlich gegen 18h froh noch einen Platz zu bekommen.
Meinem ewigen Kritikpunkt wurde diesmal der Wind aus den Segeln genommen, denn das Servicepersonal trug einheitliches Dress. Einwandfrei!
Ich bestellte mein übliches dunkles Weizen. Diesmal von der "Koblenzer Brauerei" die früher unter dem Namen "Königsbacher" bekannt war.
Dies wurde mir schnell serviert trotz des vollen Lokals schienen die 3 Kellnerinnen und Kellner alles im Griff zu haben. Die leicht ruppige Art meines Kellners überraschte mich erst, später fand ich sie aber amüsant. Vor allem als ich mein 2tes Weizen bestellte und er mit verschämten grinsen zugeben musste dass ich das letzte gerade getrunken hatte.

Die Speisekarte ist eher was für den Fleischesser, ein vegetatrisches Gericht was mich etwas schmunzeln lies. "Spätzle mit Pilzrahmsosse"
Offensichtlich gibt es dort traditionell Dienstag und Donnerstag Haxe meine beiden Tischnachbarn hatten diese vor sich und das waren mal Kampfgewichte. Anfangs als ich mich an meinen Tisch setzte dachte ich erst die hätten ein ganzes Hähnchen vor sich. Also allein auf die Größe bezogen entschied ich mich gegen die Haxe, das war mir einfach viel zu viel. Die Naturscheinesteak Kräuterbutter Geschichte ist momentan mein Ding. Auch hier gefiell mir das Schweinenackensteak mit Röstkartoffeln und Kräuterbutter. Salat muss man sich selbst nehmen. Hier gibt es keine Punkte, das kommt so wie es ist direkt aus dem Eimer. Hier gibts dann was rote Beete für mich, die mag ich auch aus dem Glas und warte auf mein Fleisch. Dies kam dann auch nach angenehmer Wartezeit und ich muss sagen dass es mir wirklich sehr gut geschmeckt hatte. Es war gut gewürzt, bissfest aber nicht trocken, auch die Kräuterbutter (ich weiss nicht ob sie selbstgemacht war) war gut. Die Röstkartoffeln als Beilage habe ich nicht verstanden. Es gab Bratkartoffeln, Röstkartoffeln und natürlich Pommes.
Als Saarländer kenne ich die Röstkartoffeln als "Gereschpelten" normalerweise mit "Kässchmär" das sind quasi Pellkartoffeln die meine Oma in der Friteuse ausgebacken hat. Normalerweise werden die dann nur in Fett ausgebacken. Im großen und ganzen unterscheiden die sich meiner Meinung also nicht von Bratkartoffeln und deshalb finde ich eine der beiden Beilagen überflüssig.
Tja zudem vermute ich dass es sich hierbei um fertig geschnittene Pellkartoffeln handelte die nur noch gebraten wurden. Die die angeröstet waren, waren auch OK aber die meisten waren leider nicht angeröstet und ich vermute man hat sie auf die kalte Platte geworfen, denn die waren vollgesogen mit Fett. Also hier würde ich mir künftig her Pommes bestellen.

Im großen und ganzen war es ein essen was dazu dient den Hunger zu stillen und schickt niemanden auf eine kulinarische Reise. Das ist aber auch ok und was anderes sollte man von einem Autohof nicht unbedingt erwarten.
Für 2 Weizen und das Nackensteak habe ich € 16,70 gezahlt. Also gibt es auch preislich nichts zu beanstanden.
Sicherlich werde ich hier wieder essen gehen. Nur eben achte ich dann bei der Bestellung darauf dass ich mir Pommes bestelle. Ansonsten kann ich jedem der auf der Hunsrückhöhenstrasse oder auf der A61 Koblenz - Mainz unterwegs ist empfehlen hier den schnellen Hunger zu stillen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Carsten1972 und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

simba47533 und eine andere Person finden diese Bewertung gut geschrieben.