Zurück zu Restaurant Bistro im Hotel Zur Spitze
GastroGuide-User: DerWestfale
hat Restaurant Bistro im Hotel Zur Spitze in 33659 Bielefeld bewertet.
vor 2 Jahren
"Investitionsnotwendigkeit in den Nebenräumlichkeiten"
Verifiziert

Geschrieben am 27.07.2017
Besucht am 24.07.2017 Besuchszeit: Abendessen 3 Personen Rechnungsbetrag: 10 EUR
Hinsichtlich der Lage haben sich keine Änderungen gegenüber vorangegangenen Bewertungen ergeben, so dass auf eine Wiederholung verzichtet sei und auf entsprechende Kritiken verwiesen wird.

Die Restauration unterteilt sich in einen Lounge-Bereich sowie einen Nebenbereich, in welchem zum Teil Tische mit Stühlen und Bänken stehen, sich jedoch ebenso ein Billardbereich befindet.
Auch hier kann Essen bestellt werden, welches von dem Service gebracht wird.
Bedauerlicherweise ist gerade der Billardbereich mit seinen Bistrotischen inzwischen sehr schlecht beleuchtet, Glühlampen sind defekt, hängen nur noch an wenigen Drähten, so dass man sich auch nicht traut, hier an die Glühbirne zu fassen.
Der Service hat zwar einen weiteren Weg bis hierher, schaut dennoch in Eigeninitiative oder nach Betätigung der Funkklingel vorbei und nimmt die Bestellungen sehr freundlich entgegen.
Der Service funktioniert, Essen und Getränke werden zügig gebracht.
Die Hühnersuppe mit Brotbeilage ist zwar im Laufe der Jahre teurer geworden, dennoch mit, zumindest bei diesem Besuch, reichlich Einlage von Fleisch etc. Insgesamt lecker und würzig, eine Wiederholung wert.

Nun hoffen wir, dass auch diese Räumlichkeiten dem Gesamtniveau des Hauses angepasst und optisch endlich verschönert werden.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


DerBorgfelder und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.