Altes Brauhaus Hemmendorf
(2)

Hemmendorf 16, 96190 Untermerzbach
Restaurant Gasthaus Ausflugsziel Brauhaus
Zurück zu Altes Brauhaus Hemmendorf
GastroGuide-User: Kaus
Kaus hat Altes Brauhaus Hemmendorf in 96190 Untermerzbach bewertet.
vor 9 Jahren
"Ausgezeichnetes Essen, günstige Preise - eine absolute Empfehlung!"
Verifiziert

Geschrieben am 18.05.2015 | Aktualisiert am 11.06.2015
Besucht am 17.05.2015
Dieser Sonntag war in vielen Punkten ein besonderer. Zum einen musste ich mal nicht wieder nach Würzburg fahren, da ich Montag Urlaub hatte. Zum anderen standen ausnahmslos alle Mitglieder unserer Clique im Aufgebot unserer Fußballmannschaft. Und so traf es sich, dass wir uns nach dem Spiel zum gemeinschaftlichen Abendessen verabredeten. Nach einer ausgiebigen Beratung, wohin es uns verschlagen sollte, fiel unsere Wahl auf das Alte Brauhaus in Hemmendorf. Wir reservierten auf 18.30 Uhr für 12 - 14 Personen einen Tisch im Biergarten. Eine Reservierung wäre - zumindest für den Biergarten - nicht von Nöten gewesen. Dies lag aber daran, dass die Außentemperaturen eigentlich noch nicht so richtig zum Draußensitzen einluden.
Das Alte Brauhaus kannte ich schon von einem Besuch mit meiner Familie im letzten Jahr. Auch da saßen wir im Biergarten. Besonders das Steak ist mir im Gedächtnis geblieben.

 
  
Lage/Ambiente ****+ und Sauberkeit ****
Das Alte Brauhaus befindet sich an der Hauptstraße des etwas abgelegenen Dörfchens. Nachdem wir unsere PKWs auf dem gasthofeigenen Parkplatz abgestellt hatten, liefen wir schnurstracks in den Biergarten. Das Gebäude selbst betrat ich nicht, ich habe aber in Erinnerung, dass der Gastraum einer bäuerlichen Wohnstube nachempfunden ist und man das Gefühl hat, inmitten einer Bauernstube aus einem vergangenen Jahrhundert zu sitzen.
Der Biergarten ist kein Biergarten im eigentlichen Sinne, sondern eher eine Art Terrasse. Die obligatorischen Bäume sucht man vergebens. Glücklicherweise sitzt man hier nicht auf Bierbänken, sondern auf Holzstühlen. Diese waren für einen BIergarten wirklich bequem, viel besser als Bänke ohne Rückenlehnen. Dafür hat man einen wunderbaren Blick auf das Alte Brauhaus, ein aufwendig restauriertes Fachwerkhaus. Auch die Nachbargebäude sehen schön aus.
Viereinhalb Sterne für das Ambiente.
Die Toiletten habe ich nicht aufgesucht, der Biergarten inklusive Tisch und Besteck war sehr sauber. Vier Sterne für die Sauberkeit.


 
Service ****
Die beiden weiblichen Bedienungen bewältigten unsere etwas größere Gruppe (13 Personen) mühelos. Sie waren stets freundlich und zügig. Die Getränke wurden schnell gebracht. Ich bestellte Cola-Weizen zum Preis von 2,60 Euro, meine Freundin eine Johannisbeerschorle (0,4l) für 2,80 Euro. Zudem waren sie sehr umsichtig und fragten des Öfteren, ob alles zu unserer Zufriedenheit sei. Nach dem Gargrad der Steaks wurde auch gefragt. Die Essen kamen flott und gleichzeitig. Beilagenwechsel waren auch kein Problem. Punktabzug gibt es nur, weil wir zum Schluss etwas vernachlässigt wurden. Als wir bezahlen wollten, dauerte es einige Zeit, bis wieder eine Bedienung vorbeikam. Einen Beleg gab es nicht. Als wir gingen und uns aus dem Biergarten "schlichen", wurde uns sogar noch ein herzliches "Auf Wiedersehen" hinterher gerufen.
Gute vier Sterne für den Service.



Speisekarte
Die Speisekarte hat eine angenehme Größe. Für jeden sollte sich etwas passendes finden lassen. Es werden viele Steak- und Schnitzelvariationen angeboten. Aber auch andere Sparten wie z.B. "leichte" oder vegetarische Gerichte kommen nicht zu kurz. Zusätzlich werden der Jahreszeit entsprechende Gerichte angeboten. Zum Zeitpunkt unseres Besuches gab es Spargel.

 
 
Das Essen ****+
Ich konnte mich lange nicht entscheiden, was ich zum Essen bestellte. Letzten Endes wählte ich ein "Steak (250 Gramm) vom Angus-Rind mit Röstzwiebeln, Pommes und Beilagensalat" zum Preis von 13,80 Euro. Meine Freundin orderte das "Schweinesteak auf Gemüsebett mit Sauce Hollandaise und Kräuterbutter" für 9 Euro.
Den vorab gereichten Beilagensalat überließ ich meiner Freundin. Meine Freundin fand ihn sehr lecker. Auch die anderen unserer Gruppe äußerten sich nicht negativ.
Das Rindersteak war ein Traum. Von der Gewicht her könnten es sogar etwas mehr als 250 Gramm gewesen sein. Es war wunderbar medium, so wie ich es bestellte hatte. Außerdem war das Fleisch von sehr guter Qualität. Ich habe noch nirgends ein besseres Steak gegessen! Die Pommes waren außen knusprig, innen zart und nicht fettig.So wie sie sein sollen. Die Röstzwiebeln waren ebenfalls sehr lecker. Das Steak war mit einer dunklen Soße übergossen. Diese war ebenfalls vorzüglich, machte das Essen noch saftiger und gab dem Ganzen das gewisse Extra. Mir läuft jetzt beim Schreiben noch das Wasser im Mund zusammen.
Meine Freundin war mit ihrem riesigen Schweinsteak auch sehr zufrieden. Das Fleisch war zart und das Gemüse knackig.
Der Rest der Clique war ebenfalls voll des Lobes.
Ich gebe viereinhalb Sterne für das Essen. Punktabzug gibt es, weil die Röstzwiebeln wohl nicht selbstgemacht waren. Dies wirkte sich aber nicht nachteilig auf den Geschmack aus. Und weil die meisten Steaks und Schnitzeln mit dieser Soße übergossen waren. Mich hat es nicht gestört, der eine oder andere hätte sich die Soße aber separat in einem Kännchen gewünscht.



Preis-Leistungs-Verhältnis ***** und Fazit *****
Es war nicht nur das beste Steak, das ich je gegessen habe, sondern höchstwahrscheinlich auch das günstigste. 13,80 Euro sind auch für fränkische Verhältnisse sagenhaft günstig. 
Volle fünf Sterne für das Preis-Leistungs-Verhältnis. Ich würde auch zehn vergeben, wenn ich könnte.

5 - unbedingt wieder. Ich hoffe sehr, dass nicht wieder ein Jahr vergeht, bis ich das nächste Mal im Alten Brauhaus einkehre.

(1 – sicher nicht wieder, 2 – kaum wieder, 3 – wenn es sich ergibt wieder, 4 – gerne wieder, 5 – unbedingt wieder - nach "Küchenreise
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 20 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Ehemalige User und 21 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.