Zurück zu Historisches Weinhaus Engel
GastroGuide-User: Carsten1972
hat Historisches Weinhaus Engel in 65399 Kiedrich bewertet.
vor 5 Jahren
"Sehr schönes Haus mit guter Küche......"

Geschrieben am 03.02.2015
Besucht am 26.09.2014
Herbstzeit, Lesezeit und Kellerauffüllzeit. Dieses Wochenende besuchten wir mit einem befreundeten Pärchen Kiedrich und Umgebung, um die Rheingauer Rieslinge zu testen. Den Samstagnachmittag verbrachten wir bei Robert Weil (Jahrgangsverkostung 2013). Nach einem wunderschönen Nachmittag auf einem der schönsten Rheingauer Weingüter hatte mein Frau im Gasthaus Engel in Kiedrich einen Tisch gebucht.

Das Engel ist eines der typischen Kiedricher Gasthäuser, sehr traditionell. Entsprechend im Ambietente eher dunkel und bodenständig. Trotzdem ausgestattet mit einem guten Service, den Weinen des WG Prinz in Kiedrich (wir waren ja zum testen da) sowie einer nicht ganz so gutbürgerlichen Karte.
Der Tisch war reserviert und wir nahmen Platz. Nach Durchsicht der Karten gab es Vor- und Hauptspeise. Vor der Hauptspeise wurde ein Baguette mit Kräuterquark gereicht, okay, ich nenne es nicht Küchengruß.
Vorspeisen:
Ich entschied mich für die Räucherlachsmousse, begleitet von Rettischsalat mit einer Honig Senf Marinade. Die Mousee kam sehr, sehr kalt auf den Tisch, fast schon könnte es man Parfait nennen. Nach einer gewissen "Aufwärmzeit" war sie dann aber schmackhaft, mit einem kräftigen Rauchgeschmack. Der Rettich paßte perfekt mit seiner Marinade. Guter Start bei mir. Der im Tempurateig gebackene Ziegenkäse und die Tomatensuppe riefen ebenso auch keine Kritik hervor.
Hauptgang:
3! x Rumpsteak, einmal schwarzer Heilbutt. Ich entschied mich auch für das Rumpsteak, serviert mit Ornagen-Rosmarin-Butter, Bratkartoffeln und Beilagensalat. Das Steak war auf den Punkt gebraten, wie bestellt medium. Allerdings ließ der Reifegrad des Fleisches etwa zu wünschen übrig. Kleiner Abzug dafür. Bratkartoffeln sowie Beilagensalat waren in Ordnung.
Der Heilbutt wurde gelobt und als gut eingestuft.
Es begleiteten uns trockene Spätleserieslinge und Spätburgunger der P-Linie des Weingutes Prinz zum Essen. Die ließen das Herz höher schlagen.
Sauberkeit und Ordnung ließen keine Kritik zu, alles "töfte", wie der Norddeutsche sagt!
Fazit: ein guter Platz für die unkomplizierte Einkehr, gutes Preis-Leistungsverhältnis!  
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Gernundgut und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Nolux findet diese Bewertung gut geschrieben.