Zurück zu Pizzeria Da Antonio
GastroGuide-User: saarschmecker
hat Pizzeria Da Antonio in 66111 Saarbrücken bewertet.
vor 5 Jahren
"schnell mal ne Pizza und einen Wein zum kleinen Preis in der wohl kleinsten Pizzeria Saarbrückens"
Verifiziert

Geschrieben am 13.04.2015 | Aktualisiert am 13.04.2015
Besucht am 13.04.2015
 
Allgemein

Da Antonio ist Heimservice, Mitnahmestation und gleichzeitig die wohl kleinste Pizzeria Saarbrückens mit etwa 10 Sitzplätzen auf 10qm innen und weiteren ca. 15 Außenplätzen.
Das kleine italienische Lokal befindet sich am Durchgangsweg von der Bahnhof- zur Futterstraße, es existiert schon seit vielen Jahren, im Service und in der kleinen gut einsehbaren Küche trifft man immer auf dieselben Gesichter. Zwischen 12 und 14 Uhr herrscht hier Hochbetrieb und auch heute gelang es mir erst beim zweiten Anlauf einen Sitzplatz innen zu bekommen, im Freien war es mir einfach zu frisch.
Warum ich die kleine Pizzeria immer mal wieder besuche, kann ich gar nicht so recht erklären, alles wirkt etwas heruntergekommen, gestrichen wurde hier sicher seit gefühlten 20 Jahren nicht mehr, die große Kühlbox in der Küche ist angerostet, die große Kaffeemaschine im Eingangstürbereich wirkt ungepflegt, fällt was in der Küche runter, bleibt es bei Hochbetrieb schon mal länger liegen. In der Mini-Küche waren heute Mittag 4 Leute am Wirbeln – alle Tische Innen und Außen besetzt und viele Durchgangsgäste, die ihr Essen mitnehmen. Da stößt das Minirestaurant wohl an seine Grenzen. Es scheint aber niemanden weiter zu stören und ich will nicht „Meister Propper“ spielen und pingelig überbewerten, denn schließlich komme ich für die schnelle Pizza zum kleinen Preis hierher wie wohl ein Großteil der offensichtlichen Stammkunden auch. Ein Paar am Nachbartisch würdigte die Speisekarte keines Blickes und bestellte „zweimal wie immer“ und bekam zwei Cola und wenig später eine Pizza und ein Nudelgericht.
 
Essen/Bewertung
 
Die typisch italienische Speiseauswahl bietet Pizza, Pasta und Salatvariationen zum Schnäppchenpreis, Pizza klein zu 4, groß zu 5 €, Spaghetti und Überbackenes ebenso 4 oder 5 €, auch die Getränke sind ungewöhnlich moderat kalkuliert, Cola, Fanta, Mineralwasser 0,2l zu 1,50€, Wein 0,2l ob Frascati, Chianti oder NoName-Roséweine gibt’s für schlappe 2 €.
 
Ich orderte bei der stets freundlichen und flotten Bedienung einen Rosé, gut gekühlt, schön trocken und für den Preis auch wirklich akzeptabel im Geschmack, sowie eine große Pizza Quattro Stagione zu 5 €.
 
Der Teig war mir heute etwas zu fest gebacken (war schon besser) und nicht wie ich es bevorzuge locker, luftig und kross. Sie war gut belegt, eine würzige Tomatensoße als Grundlage, die Zutaten Salami, Paprika, Sardellen, schwarze Oliven, frische Champignons und Gouda (?) waren reichlich, aber nicht zu üppig bemessen und schmackhaft. Die Pizza war kein kulinarisches Highlight, aber gut (3,5*) und im Preis-Leistungsverhältnis sogar sehr gut (4,5*)
 
Fazit: schnell mal ne Pizza und einen Wein zum kleinen Preis in der wohl kleinsten Pizzeria Saarbrückens
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
keine Wertung
Essen
Ambiente
keine Wertung
Preis/Leistung


kgsbus und 14 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Gast im Haus und 14 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.