Zurück zu Alter Simpl
GastroGuide-User: Ehemalige User
hat Alter Simpl in 68161 Mannheim bewertet.
vor 3 Jahren
"Gutes Essen, gutes Bier mitten in Mannheim"
Verifiziert

Geschrieben am 01.10.2018
Besucht am 27.09.2018 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 47 EUR
Danke lieber DaueresserGK0712 für Deinen Tipp und auch für Deine hier gespeicherte Kritik. Gut, dass wir einen Tisch reserviert hatten. Es war brechend voll! Da es ein super schöner und warmer Spätsommertag war, waren auch alle Außenplätze belegt. Dieses wiederum brachte das Personal in Probleme.

Als wir das Restaurant, ein sehr uriges, betraten mussten wir erst einmal warten, wurden dann gefragt "Bitte?" und auf den Hinweis, dass ich einen Tisch reserviert hätte kam der Hinweis, da hinten, hinter der Theke. Positiv direkt, dass er mit Besteck und Servietten bereits eingedeckt war. Wie aus den Vorkritiken herauszulesen ist, ein rustikales Restaurant mit einer Tageskarte und der "normalen" Angebote.



Leider mussten wir auch länger warten, um unsere Getränkebestellung loszuwerden. Wir saßen im hinteren Bereich und zwischenzeitlich nahm ich die Speisekarten von einem Nebentisch um die Zeit zu überbrücken.


Das Kellerbier (0,4 l zu EUR 3,60) richtig lecker und süffig. Passt!

Als Vorspeisen einmal ein Feldsalat von der Tageskarte, frisch, knackig mit gutem Dressing zu EUR 5,90



und die Leberknödelsuppe (EUR 5,50) mit einem hausgemachten Leberknödel, nicht maschinell geformt oder gepresst! Klasse gewürzt, gut!



Wir waren noch nicht ganz mit der Vorspeise fertig, da kam schon das Hauptgericht, zum einen die mediterranen Käsespätzle (EUR 8,90) mit viel Käse und "mediterranen" Beilagen. Meiner Frau hat es geschmeckt mit der Bemerkung, "war OK".



Ich wählte das Schnitzel mit Pfeffersoße und Pommes Frites (11,90). Das Schnitzel war Natur und üppig dimensioniert. Sehr zart das Fleisch, die Soße gut pfeffrig. Und da kommt wieder der Service ins Spiel, ein zweites bestelltes Bier kam erst, als ich den Hauptgang bereits fast auf hatte.  



Als Nachtisch wurde uns das Vanilleeis mit heißen Himbeeren empfohlen (EUR 4,50), welches dann eine sehr große Portion war. Gut, dass wir direkt zwei Löffel bestellt hatten.


Wen wundert es, dass ich beim bezahlen dann eine falsche Rechnung erhielt, mit Wein und Rumpsteak. Es war einfach an diesem Abend zu voll und zu hektisch.

Fazit: Uriger Ort mit gutem Essen, leckerem Bier zu absolut fairen Preisen!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 19 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Carsten1972 und 18 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.