Zurück zu Freeway American Restaurant
GastroGuide-User: gourmailer
hat Freeway American Restaurant in 65428 Rüsselsheim am Main bewertet.
vor 5 Jahren
"American Dining das schmeckt!"

Geschrieben am 18.03.2015
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Freeway American Restaurant
Besucht am 26.08.2014
Nachdem zwei der ursprünglich geplanten Restaurantbesuche wegen Urlaubszeit nicht stattfinden konnten, haben wir kurz entschlossen den Magen auf "American Burger" eingestimmt und das Freeway ins Visier genommen, sehr zur Freude der beiden Jungs, die uns begleitet haben. Vorsichtshalber hatten wir Mittags telefonisch für 18 Uhr reserviert, denn ohne Reservierung gibt es selten freie Plätze.

Service
Nach Betreten des Diners wird man - typisch amerikanich "please wait to be seated" - von der Bedienung zum Tisch begleitet, nachdem man im Reservierungsbuch ausgestrichen wurde. Die Servicekräfte sind überwiegend weiblich (ich habe 5 gezählt) und waren alle emsig und freundlich. 4*

Das Essen
Die Karte umfasst u.a. Salate, Argentinische Rumpsteaks vom Lavagrill, Spare Ribs, Hamburger von Rind, Schwein und Huhn, Tortilla Soft-Rolls, Nachos und Chicken Wings.

Wir hatten:

  • Radler 0,4l zu 3,00 €

  • Coke und Fanta 0,4l zu je 3,30€

  • Äppler sour 0,5l zu 2,90€


Zum Essen entschieden wir uns alle für die Homemade Beef Burger von 250gr zu 10,90€, die täglich frisch hergestellt werden und aus 100% Rindfleisch bestehen. Wir wählten die Geschmacksrichtung Classic (nur Fleisch), Onion (mit gebratenen Zwiebeln) und Bacon Cheese (Bacon mit wahlweise Cheddar oder Gouda), die alle mit French Fries (Pommes Frites) und ein Schälchen Coleslaw (amerikanischer Krautsalat) serviert werden. Ich hingegen entschied mich die "Wochenkreation", den Freeways New-Hellas-Greek-Styled-Beef-Burger zu 11,80€. Das Brötchen war mit Salat, Tomate, roten Zwiebeln, Sour-Creme und Tomatenketchup belegt, außerdem waren Fetakäse und schwarze Olivenstückchen unter dem Burger, und obenauf Krautsalat griechischer Art und Zaziki. Dazu gab es Coutry-Potatos (gewürzte und frittierte Kartoffelspalten im XXL Format) und ebenso das Schälchen Coleslaw.
Der Hellas-Burger war eine sehr leckere Geschmackskomposition, das Burgerfleisch auf den Punkt gebraten, top! Die Country-Potatos waren ebenfalls lecker und von ausreichender Menge, auch ohne Vorspeise war ich nach diesem Gericht satt. Gleiches gilt für die anderen am Tisch, alle waren sehr zufrieden mit ihren Burgern und ebenfalls satt. 4, 5 *

PLV:
Vier Burger und vier Getränke zu insgesamt 57 Euronen und alle waren zufrieden und satt - was will man mehr? Mc Do.. und Co schaffen das nicht! 5*

Ambiente
Die Einrichtung ist typisch und stilvoll für ein American Diner eingerichtet, überraschenderweise war gut die Hälfte der Gäste mittleren Alters, ich hätte mehr Gäste in den Zwanzigern erwartet. Der Geräuschpegel ist auch leicht über dem Durchschnitt eines "normalen" Restaurants, ein Dinner zu zweit ist hier weniger empfehlenswert. Dennoch guten Gewissens 3,5*


Sauberkeit
Es gab nichts zu beanstanden, nachdem ich was verschüttet hatte war sofort Personal präsent und wischte den Tisch sauber. Toiletten nicht besucht, deshalb nur 4*
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


Keeshond und eine andere Person finden diese Bewertung hilfreich.

Keeshond findet diese Bewertung gut geschrieben.