GastroGuide-User: Kai-Uve
hat Schach-Cafe in 22307 Hamburg bewertet.
vor 4 Jahren
"Bahnhofsgaststätte einmal anders"
Verifiziert

Geschrieben am 21.06.2015
Besucht am 20.06.2015
Das Schach-Cafe im (vermutlich) ehemaligen Bahnhofgebäude verfügt über viel Platz drinnen wie draußen. Wir haben das Cafe diesmal für ein ausgiebiges Frühstück genutzt. Die Karte bietet sehr viel Auswahl, es müsste eigentlich jeder etwas finden. Neben den Klassiker aus "deftig" (Aufschnitt und Käse) und "süß" (Marmelade und Honig), warm (Rührei und Würstchen) wird auch frisches Obst gereicht. Das die Aufzählung nicht abschließend ist, versteht sich von selbst. Das Team ist jung und macht einen kompetenten Eindruck. Ist das Cafe gut besucht, sind kürzere Wartezeiten denkbar, da insbesondere die warmen Speisen frisch bereitet werden. Vom Ambiente ist das Schach-Cafe eine Gaststätte für junge und junggebliebene Leute, dem "Hamburger Kaufmann" geht es hier sicherlich zu leger zu.
[Auf extra Seite anzeigen]
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung

Dieser Eintrag wurde am
20.10.2010 angelegt
Dieser Eintrag wurde
856x aufgerufen
Letzte Aktualisierung
am 21.06.2015