Zurück zu Dubrovnik
GastroGuide-User: Howpromotion
hat Dubrovnik in 25421 Pinneberg bewertet.
vor 2 Jahren
"Solider Kroate - seit zig Jahren guter Service und ordentliches Essen"
Verifiziert

Geschrieben am 14.07.2017 | Aktualisiert am 14.07.2017
Besucht am 21.05.2017 Besuchszeit: Abendessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 47 EUR
Nach mehreren Besuchen und 2 Jahre nach der letzten Kritik hier das 2017er-Update für den mittlerweile alteingesessenen Betrieb der Fam. Gegic:

Personal/Service:
Das ist hier das Highlight! Eine sehr persönliche und laufend aufmerksame Betreuung steht vor Allem.

Ambiente:
Mit Zwischenwänden und Accessoires hat man das alte Restaurant im Kegelzentrum soweit möglich etwas kuscheliger gemacht. Dezente Farben und Beleuchtung erlauben sogar einige Ecken mit Kerzenlicht und Intimität; sonst eher zweckmäßig, aber pieksauber!

Angebot:
Übersichtlich gegliedert aber sehr reichhaltig (- auch die Portionen)! Neben Steak und Fisch alle Balkanklassiker und andere saisonale fleischlastige Angebote. Dazu Mittagstisch und so Einiges mehr - aber wenig Kreativität oder Wechsel - man bleibt beim Bewährten. Auch wenn die Preise in den letzten Jahren um jeweils gut einen Euro nach oben angepasst wurden, bleibt ein Besuch hier noch absolut bezahlbar!

An diesem Sonntagabend kommen wir ohne Voranmeldung; das Lokal ist etwa knapp zur Hälfte besucht - somit kein Problem, einen (guten) Platz zu bekommen.

Insgesamt haben wir den Eindruck sowohl in den Gesichtern als auch in der Küche ist etwas mehr Routine eingekehrt. Dennoch solide-freundlich und durchaus schmackhaft-üppig; vielleicht wiederum einen Hauch lustloser als schon bei vorhergehenden Besuchen festgestellt. Es gibt zwar keine ernstzunehmende Konkurrenz; hier aber man sollte darauf achten, wieder etwas Schwung in die Bude zu bringen.

Wie immer Start mit einem gemischten Beilagensalat, der wie weitere Beigaben und das Essen etwas uniform daherkommt; zusätzlich noch Knoblauchöl, eine Art Sourcream und Zigeunersauce (etwas scharf-lecker) sowie der etwas industriell schmeckende Juliska (regulär 2cl 2,10€).

Weitere Getränke: Die kroatischen Weine (Laski Rizling und Zilavka; 0,2l 4,20€) wirken etwas flach und hauen uns nicht vom Hocker; ein später georderter Pinot Grigio (4,40€) erscheint etwas harmonischer.
Etwas grob in der Präsentation und Machart unsere heutigen Hauptgerichte (reichlich!):

Es gibt natürlich wieder einen Mixed-Teller (jetzt 13,50€) mit Schwein, Hack (Cevapcici, Pljeskavica), Speck und Leber sowie Djuwetschreis und Pommes; sehr deftig-würzig und optisch wenig anspruchsvoll. Die Beilagen ordentlich; der gewürzsalzige Fleischgeschmack steht aber im Mittelpunkt.
Etwas harmonischer dank der Schafskäsefüllung ist das Pljeskavica nach Bauernart -mit Käse gefülltes Hacksteak und den Standardbeilagen zu 13,90€. Ein üppiger Klopper schlotzig-schmackhaft und nicht so trocken wie z.T. beim anderen Gericht erlebt.

Der "Jugo-Jägermeister" Pelinkovac (2cl 2,30€) hilft auf seine ganz eigene Art, Geschmack, Gekröse und Völlegefühl wieder in die richtige Richtung zu bringen.

Fazit:
Wenig kreative Standard-Balkan-Küche familentauglich und für jeden Anlass mit Herzblut in unkompliziert-angenehmen Ambiente serviert.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 13 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.