Il Viale
(1)

Frintroper Str. 601, 45359 Essen
Restaurant Biergarten
Zurück zu Il Viale
GastroGuide-User: Leblanc
hat Il Viale in 45359 Essen bewertet.
vor 5 Jahren
"Lamm für Liebhaber!"
Verifiziert

Geschrieben am 15.09.2015
Es existiert eine neue Bewertung von diesem User zu Il Viale
Besucht am 13.09.2015
Das IL VIALE an der Ortsgrenze Essen/Oberhausen war wohl dereinst ein

jugoslawisches Steakhaus, welchem nach 2010 in mehreren Umbau-Etappen
ein wenig italienisches Flair verordnet wurde.
 
Nachdem ich schon einige Male hier recht ordentlich gegessen habe
und dabei mit dem Hauswein auf der Karte nicht so recht glücklich wurde,
bekam ich vom Kellner den “Tipp” (das doppelte p fällt mir immer noch schwer)
dass ich für einen Euro mehr auch einen anderen Wein bekommen könnte.
Seitdem bestelle ich also hier “bitte ein Glas guten Rosato” und erhalte
einen Wein, der mich rundum zufrieden stellt (0,2l 5,00€).
 
Die Speisekarte enthält außer einem reichhaltigen Angebot an Pizzen und
Pasta auch einige Klassiker der italienischen (Standard-)Küche von Rind,
Schwein, Lamm und Fisch zu vernünftigen Preisen.
An der riesigen Tafel gegenüber der Eingangstür finden sich zusätzlich
8 – 10 Tages- (oder Wochen-) Angebote, welche teilweise etwas mehr
Kreativität aufweisen als die Standardgerichte.
 
Ich wusste aber doch sehr genau, was ich heute wollte und zwar
Lammfilets “alla grigliata” mit Röstkartoffeln und Tagesgemüse (15,00€) -
wobei ich vorsichtshalber erwähnte, dass ich wg. einer Unverträglichkeit
weder Tomaten noch Paprika essen mag.
 
In Erinnerung an das etwas zu trockene Lammfilet vor 3 Monaten
bestellte ich es diesmal ausdrücklich “schön zart rosa bitte” -
“also medium” lächelte der aufmerksame Kellner zurück
und ich bin sicher, dass auch er sich erinnerte.
 
Zu meinem Rosato erhielt ich die übliche Portion Pizzabrötchen
nebst Kräuterbutter und nach angebrachter Wartezeit kam dann
auch mein Lamm.
 
Schon der Anblick verzückte mich: da lachten mich 3 Lammlachse
von je etwa 70 Gramm an - mit leichten Röstspuren vom Grill -
daneben etliche mit Schale gerösteten, halbierten, kleine Kartöffelchen
sowie knackige, grüne Bohnen und etwas gestiftelte Zucchini -
beides kurz durch die Panne geschwenkt – alles ganz puristisch
ohne jeden Schnickschnack.
 
Die Lammfilets waren mit groben schwarzen Pfeffer ummantelt,
was streng genommen nicht klassisch “alla grigliata” ist -
aber - da recht sparsam eingesetzt – nicht den charakteristischen
Lammgeschmack übertönte und mir köstlich mundeten zumal sie auf
den Punkt gegart waren – absolut zart und rosa, sodass beim Schneiden
noch etwas Blut ausfloss, welches ich mit dem Rest der Brötchen aufsaugte.
 
Qualität und Zubereitung waren optimal – d.h. besser geht’s nicht!
 
 
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 5 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.