Zurück zu Cafe Mohrenköpfle
GastroGuide-User: Lavandula
hat Cafe Mohrenköpfle in 68169 Mannheim bewertet.
vor 5 Jahren
"Torten-Tower, große Auswahl und nostalgisches Flair!"
Verifiziert

Geschrieben am 27.05.2016 | Aktualisiert am 27.05.2016
Besucht am 22.05.2016 2 Personen
2. Tag in Mannheim, das Mittagessen fällt aus, denn ich habe im Hotel ausgiebig und gut gefrühstückt. Daueresser holt mich nachmittags ab. Ich soll das Café mit den besten Sahnetorten und Kuchen Mannheims kennen lernen. Da mache ich doch als ausgesprochener Sahnetorten-Fan gerne mit.

Auf dem Weg dorthin erfahre ich durch Daueressers Erzählungen viel über die Hochhäuser am Neckar, den Collini-Tower, die Wohnsituation, die Mietpreise und vieles mehr.

Vor dem Café auf der anderen Seite des Neckars angelangt, geht ein erster Blick ins Schaufenster. Die Leckereien dort zeigen schon ein ansprechendes Äußeres, das sieht verheißungsvoll aus. Der Schriftzug Mohrenköpfle über dem Eingang wirkt wie aus alter Zeit, gefällt mir aber.

Wir betreten das Café und gleich links ist die hohe Kuchenvitrine und daneben die Kühltheke/Verkaufstheke voller Köstlichkeiten.

Rechter Hand befindet sich der kleine Café-Bereich mit altem Kachelofen und sehr eng gestellten Tischen und gepolsterten Stühlen, alles in altrosa. Wenn alle Stühle besetzt wären, würde ich hier nicht mehr so gern sitzen. An Wand und Decke finden sich Kronleuchter und bemalte Kuchenformen.

Und wie wirkt das Ambiente? Die einen würden sagen „ganz eigener, nostalgischer Charme“, andere „altmodisch wie vor 50/60 Jahren“, aber auch „unverfälschte Atmosphäre“ oder „Kult-Charakter“ könnte genannt werden.

Auf zur Tortentheke! Die Auswahl ist grandios! Etwa 70 verschiedene kleine und große Süßwaren (habe ich nachgelesen) von Pralinen bis Torten sind im Angebot in der Kühltheke und im Torten-Tower.
Ausschnitt 1 aus dem Torten-Tower

Dieser sich drehende Glaskühlschrank voller wunderschöner Kalorienbomben zieht mich magisch an (Die Kalorien bleiben heute Gottseidank vollständig unsichtbar!). Das ist etwas für Tortenjunkies, wie ich einer bin. Da ist mit Sicherheit auch für mich etwas dabei! Aber die Entscheidung fällt schwer.  Ich sehe Klassiker wie Schwarzwälder Kirschtorte, Frankfurter Kranz oder Käsesahne neben ausgefalleneren Sorten, die ich allerdings nicht mehr beschreiben kann.
Ausschnitt 2 aus dem Torten-Tower
Und da ist natürlich auch der berühmte "Mohrenkopf": zwei schokoüberzogene Teighälften die nach Biskuit aussehen, gefüllt mit einer hohen Schicht Sahne, die nach Vanillesahne aussieht.
Die bekannten Mohrenköpfe
Letztendlich entscheide ich mich zu Beginn der Erdbeerzeit doch für ein klassisches Stück Erdbeersahnetorte (3,20 €) und einen Kaffee.
Erdbeersahnetorte
Und dann steht, bzw. liegt das Stück vor mir, mit fester Bodenplatte, zwei lockeren Teigschichten, so, wie sie sein sollen und angenehm süß dabei. Die Sahneschichten sind schön fluffig, schmecken auch gut nach Erdbeeren. Aber sie sind so richtig quietschesüß, was nicht jedermanns Geschmack ist, aber ich liebe das so. Allerdings hätten es ein paar Erdbeerstückchen mehr sein können, außerdem war das Stück recht schmal geschnitten. Der Kaffee ist schön heiß, vom Aroma und Geschmack her alles gut.

Der Daueresser hat sich für ein Erdbeer-Omelett entschieden, das auch ausgesprochen gut aussieht und das ihm wohl hervorragend geschmeckt hat.
Erdbeer-Omelett

Der Service zeigt sich freundlich und nett, bezüglich der Sauberkeit gibt es auch nichts zu beanstanden, alles gut!
 
Fazit:
Hier gibt es wohl die besten Torten und Kuchen Mannheims in großer Auswahl, auch erkennbar an den vielen Kunden, die sich Kuchen für zu Hause kaufen. Aber ganz ehrlich? Es geht NOCH besser, nämlich bei meiner Lieblings-Konditorin hier bei uns im Ort.

DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 21 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 22 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.