Rebmannshof
(1)

Maurach 2, 88690 Uhldingen-Mühlhofen
Restaurant Hotel Ausflugsziel
Zurück zu Rebmannshof
GastroGuide-User: DerOlli
hat Rebmannshof in 88690 Uhldingen-Mühlhofen bewertet.
vor 4 Jahren
"Ruhig gelegenes Landrestaurant direkt am See."
Verifiziert

Geschrieben am 16.07.2017
Besucht am 05.06.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 68 EUR
Der Rebmannshof liegt unterhalb der Wallfahrtskirche Birnau auf halbem Wege zwischen Überlingen-Nußdorf und Uhldingen-Mühlhofen. Er befindet sich unmittelbar am Ufer des Bodensees und hat neben der großen Sonnenterrasse auch einen kleinen privaten Kiesstrand. So kann man an heißen Tagen ein kurzes Bad nehmen bevor man es sich auf der Terrasse gemütlich macht.
Wir waren hier mit Freunden zum Probeessen um einen Tagesausflug mit unserem Chorverein vorzubereiten.

Ambiente / Sauberkeit
Das Restaurant liegt völlig ruhig abseits der Hauptstraße. Es ist ein schöner alter Gutshof in  Fachwerkbauweise mit mehreren Gaststuben im Erdgeschoss und unter dem Dach. Das Ambiente ist hell und freundlich mit dezenter Dekoration. Nach hinten heraus schließt die große Seeterrasse an die von etlichen großen Sonnenschirmen geschützt wird.
Die Sauberkeit war vorbildlich, auch die Toiletten machten einen gepflegten Eindruck.

Bedienung
Die Herren vom Service waren freundlich aber recht gemütlich unterwegs. Bis wir als Kunden wahrgenommen wurden vergingen etliche Minuten und auch im weiteren Verlauf des Mittagessens ließ man sich immer mal wieder Zeit bevor die nächste Etappe in Angriff genommen wurde. Allerdings fehlte es uns an nichts und so will ich auch nicht unnötig herumnörgeln.

Essen / Trinken

Die Speisekarte ist recht umfangreich und bietet vor allem Fleisch- und Fischgerichte mit lokalen Süßwasserfischen. Abgerundet wird das ganze durch Salate und vegetarische Angebote.

Wir entschieden uns für:
Felchenfilet mit Kartoffeln und Gemüse
Geräucherter Saibling mit Kartoffeln und Salat
Dazu tranken wir jeweils ein Glas Riesling und Weißburgunder aus Meersburg.

Die beiden Fischgerichte konnte man als recht gelungen bezeichnen wenn auch meine Frau über viele Gräten im Felchenfilet klagte. Der Fisch war frisch und geschmacklich einwandfrei. Die Kartoffeln hatten guten Eigengeschmack und das bunte Gemüse von der nahen Reichenau war knackig gegart. Mein Saibling war angenehm würzig, wenn auch etwas trocken, da er wohl vorab geräuchert und nur wieder etwas angewärmt worden war. Mit frisch geräuchertem Fisch ist das leider nicht vergleichbar. Der Salat dazu war ebenso knackig frisch wie das Gemüse.
Die beiden Weißweine aus Meersburg schmeckten uns ausgesprochen gut dazu. Der Riesling fein säuerlich und der Weißburgunder vornehm dezent, waren sie doch beide charaktervoll und ausgewogen und harmonierten gut mit dem Fisch.

Fazit

Stilvolles ruhig gelegenes Ambiente mit wunderbarer Seeterrasse und kleinem Badstrand. Jedoch eine etwas langsame Bedienung und eine Küche die nicht vollends überzeugen konnte, so war unser Eindruck. Dieser bestätigte sich übrigens ein paar Wochen später auf unserem Chorausflug.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 3 andere finden diese Bewertung hilfreich.

kgsbus und 3 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.