Zurück zu Park-Café
GastroGuide-User: konnie
hat Park-Café in 12109 Berlin bewertet.
vor 6 Jahren
"Schönes Café, an unspektakulärer Ecke gelegen"

Geschrieben am 28.12.2014
Besucht am 28.12.2014
Das Park-Café ist ein gemütliches Café, in warmen Orangetönen gehalten, mit hervorragenden Kuchen und Torten, Eisbechern, Kaffee in allen Variationen und einer großen Auswahl an Trinkschokoladen. Dazu gibt es ein Speisenangebot; vom kleinen Imbiss wie Suppe oder Salat bis zum kompletten Essen.
 
Das Angebot ist in den letzten Jahren erweitert worden. Beim gerade erfolgten letzten Besuch sahen wir in der Speisekarte eine große Auswahl an Frühstücksvarianten. Es wird auch ein veganes Frühstück angeboten. Außerdem wird Rücksicht auf Personen mit Laktoseintoleranz oder Zöliakie genommen; ein entsprechendes Angebot für diesen Personenkreis ist vorhanden.
 
Das Café liegt völlig unspektakulär an der Ecke Britzer Straße / Rixdorfer Straße in einem Neubau. Man erkennt es leicht an den leuchtend orangen Markisen. Seit Februar 2008 gibt es einen Raucherraum.
 
In diesem Raucherraum befindet sich ein Bücherregal. Man nimmt am Book-Crossing teil. Wer möchte, kann ein Buch dazustellen oder mitnehmen – oder im Café während des Aufenthaltes lesen.
 
An den Wänden hängen Urlaubsfotos des Besitzers. Man kann Abzüge der Fotos erwerben. Näheres dazu im Café und auf der Website.
 
Bei schönem Wetter kann man vor der Tür in der Sonne sitzen.
 
Das Personal ist immer freundlich und hilfsbereit.
 
Ein Besuch lohnt für Caféfreunde und alle, die es werden wollen.
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


die Hofnärrin findet diese Bewertung hilfreich.

die Hofnärrin findet diese Bewertung gut geschrieben.