Café Blome
(1)

Sternstraße 37, 34414 Warburg
Cafe Biergarten Konditorei
Zurück zu Café Blome
GastroGuide-User: Lavandula
hat Café Blome in 34414 Warburg bewertet.
vor 7 Jahren
"Sehr gute Hausmannskost zum Mittag, spitzenmäßige Torten!"

Geschrieben am 03.07.2013 | Aktualisiert am 03.03.2018
Wenn man vom Neustädter Marktplatz aus die Marktstraße entlanggeht, stößt man automatisch auf das große, alte Fachwerkhaus der Familie Blome, dessen dunkelrote Farbe schon von weitem auffällt.

Das Café ist von der Ausstattung eher in traditionellem Stil gehalten. Hier kann man in gemütlicher Atmosphäre leckeren Kaffee in verschiedenen Variationen genießen. Täglich gibt es eine große Auswahl an frischen Torten, Kuchen und Gebäck aus eigener Herstellung. Besonders empfehlenswert sind hier die köstlichen Sahnetorten, insbesondere die selbst kreierte „Badische Pflaumensahne“ der Juniorchefin ist ein Gedicht!

Täglich gibt es ein Mittagsgericht der deutschen Küche, hervorragende Hausmannskost mit möglichem „Nachschlag“ und einem Dessert oder Salat, und das zu einem sehr günstigen Preis (zwischen 6,90 und 10,00 €). Ich habe hier schon die verschiedensten Mittagsgerichte gegessen, alle sehr empfehlenswert. Besonders gern esse ich die Matjesfilets nach Hausfrauenart mit Bratkartoffeln oder Salzkartoffeln.

Während des Sommers ist der wunderschöne Garten geöffnet, der leider von der Straße aus nicht einsehbar ist (Man geht durch das Café). Ein Teil des Gartens ist überdacht, an heißen Tagen ist es hier niemals zu warm, da große alte Bäume viel Schatten spenden. Im hinteren Teil des Gartens befindet sich eine Terrasse, von der aus man einen schönen Blick auf die Altstadt hat.

Im Sommer wird hier am Mittwochabend und an den Wochenenden (Freitag, Samstag und Sonntag) gegrillt. Das Angebot an Fleischspezialitäten (z.B. Filetspieß, Nacken, Bauchfleisch, Hähnchenbrustfilets, Krakauer, Bratwurst) für den großen Holzkohlengrill ist prima und von sehr guter Qualität. An diesen Grillabenden habe ich schon oft teilgenommen. Man geht zur Kühltheke, sucht sich ein Stück Fleisch oder eine Wurst aus, die dann auf dem Holzkohlengrill gegrillt wird. Sobald das Fleisch gar ist, bedient man sich aus der Salattheke, dazu gibt es zwei verschiedene Saucen und Brot. Sehr gern esse ich die gegrillte Krakauer mit Salat und Brot (siehe Foto). Die abgebildete Portion zum Sattwerden kostet sage und schreibe nur 4,90 €!

Also ein ausgesprochen preiswertes und leckeres Vergnügen, besonders mit frisch gezapftem Bier!
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung