Gasthaus am Ödenturm
(1)

Am Ödenturm 11, 93413 Cham
Restaurant Biergarten Gästezimmer
Zurück zu Gasthaus am Ödenturm
GastroGuide-User: Nonno
hat Gasthaus am Ödenturm in 93413 Cham bewertet.
vor 3 Jahren
"Juwel im bayerischen Wald"
Verifiziert

Geschrieben am 29.11.2017
Besucht am 19.08.2017 Besuchszeit: Mittagessen 2 Personen Rechnungsbetrag: 74 EUR
Etwas außerhalb von Cham, in Chammünster liegt das Restaurant Ödenturm der Familie Hunger. Schön an einem Hang gelegen bieten sich vor dem Restaurant eine großzügige Anzahl von kostenlosen Parkplätzen an.
Das Ödenturm verfügt auch über ein paar Zimmer für Übernachtungsgäste oder Urlauber.

Im Inneren des Hauses bieten verschiedene Stuben in bayerischer Gemütlichkeit, aber dennoch zeitgemäß eingerichtet ausreichend Sitzplätze. Bei schönem Wetter kann auch auf der Terrasse getafelt werden. Grundsätzlich ist zu sagen, die Wirtsfamilie ist ihrer Heimat sehr verbunden und das ist deutlich zu spüren, wobei ein ausgeprägter Wille zur Verfeinerung der traditionellen Gerichte vorhanden ist.
Der Service ist sehr nett, aufmerksam und ohne Tadel in seinem Schaffen. Zur Stelle sobald er gebraucht wird, ansonsten vornehm zurückhaltend. Die Beratung ist fundiert und ehrlich. Wir haben uns sehr wohl gefühlt.
Die Getränke, Bier aus der Brauerei in Aldersbach, bestens bekannt für sein extrem gutes dunkles Weizenbier € 3,10, aber auch der Wein ein Primitivo 0,25l zu € 7,50 von aus gesuchter Qualität und bestens gepflegt. Die Verdauungsbeschleuniger kommen aus dem naheliegenden Bad Kötzting wo der umtriebige Brenner Liebl sein „hochgeistiges Unwesen“ treibt.  Sein Mandarinenbrand ist eine Offenbarung.
Die Speisen sind mit Liebe zubereitet und alle Zutaten sind frisch. Wir haben genossen ein wohlschmeckendes Pfifferlings Omelett mit vielen Pfifferlingen und vielen frischen Kräutern zu € 12,50. Des Weiteren ein Lendensteak vom Angus Weideochsen mit Gemüse, sehr gutes Fleisch, weich und saftig, von hoher Qualität und hervorragend zubereitet zu € 19,90.  Natürlich nehmen wir noch einen Nachtisch, im Magen ist noch a bisserl Platz und die Dessertkarte liest sich so verführerisch. Wir bestellen den Sorbet Teller zu € 8,50 und die Kokoseisknödel zu ebenfalls € 8,50.  Uns erreichen zwei Volltreffer. Beide Teller sind ausgezeichnet gut und unser Lob geht an die Küche, das haben wir nicht erwartet. Vielen Dank.
Der komplette Ödenturm ist sehr gepflegt und sauber, der Gast spürt die Liebe der Wirtsleute zu ihrem Beruf.  
Ein Besuch dieser Lokalität ist nur zu empfehlen. Ein Tipp: bevor sie eintreten, schütteln sie die Sorgen des Alltags ab und genießen sie ihren Aufenthalt.  
DETAILBEWERTUNG
Service
Sauberkeit
Essen
Ambiente
Preis/Leistung


kgsbus und 6 andere finden diese Bewertung hilfreich.

Lodda und 2 andere finden diese Bewertung gut geschrieben.